Wachstumsmarkt Konsumentenkredite

Produkt-, Vertriebs- und Preisstrategien EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 8. und 9. November 2012 in stattgefunden!

Programm

Donnerstag, 8. November 2012

9.00 – 9.30 Empfang mit Kaffee und Tee,
Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.30 – 9.45
Begrüßung und Einführung durch EUROFORUM und den Vorsitzenden
Christoph Pape,
Persönlich haftender Gesellschafter, Christoph Pape & Partner Unternehmensberater KG

Aktuelle Marktentwicklungen

9.45 – 10.30
Privatkredite in der Finanzkrise – Wachstumsmotor oder Konjunkturbremse?

  • Aktuelle Trends und Marktentwicklungen in Deutschland – Was bewegt die Kunden aktuell?
  • Die Nachfrage nach Privatkrediten 2012 – Marktentwicklungen
  • Entwicklung 2013 – Wie wird sich die Nachfrage entwickeln? Welche Gründe gibt es hierfür?

Karsten John, Leiter Marktforschung, Abteilung Finanzmarktforschung, GfK SE

10.30 – 11.15
Erfolgreiches Konsumentenkreditgeschäft trotz steigender Anforderungen aus dem Verbraucherschutz

  • Verantwortungsvolle Kreditvergabe und Ertragsziele – ein Widerspruch?
  • Aktuelle Reaktionen auf verändertes Kundenverhalten und demografische Entwicklungen
  • Entscheidungsmodelle für langfristige Geschäftsbeziehungen
  • Wie viel Kunden-Individualität verträgt eine schlanke Abwicklung?

Steffen Gurtler, Referent Privatkredite, Abteilung Marktstrategie, Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.

11.15 – 11.45 Networking-Pause mit Kaffee und Tee

Neues aus der Konsumentenkredit-Produktwelt

11.45 – 12.30
Konsumentenkreditgeschäft einer Großsparkasse – Wege zum Rückgewinn von Marktanteilen

  • Analyse der Markttrends
  • Online/stationär/POS – Konkurrenz oder Ergänzung?
  • Stellhebel für mehr Absatz

Harald Norbisrath, Bereichsleiter Vertriebsmanagement Privatkunden, Stadtsparkasse Düsseldorf

12.30 – 13.15
Der Weg zur Online Kredit Filiale

  • Effiziente Prozesse
  • Kundeninformationen sinnvoll nutzen
  • Filial- und Online-USP kombinieren

Thomas Mörchen, Head of Loans, Marketing & Commercial, Barclaycard

13.15 – 13.30 Diskussion und Fragen an die Referenten
13.30 – 14.30 Gemeinsames Mittagessen

Am Point of Sale: Trends in der Handels- und Absatzfinanzierung

14.30 – 15.15
Innovative Formen der Absatzfinanzierung

  • Absatzfinanzierung am Point of Sale wird für das Konsumentenkreditgeschäft immer wichtiger
  • Neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Handel und Finanzdienstleistern

Jaques Schumacher, Geschäftsführer, Ikano Bank GmbH

15.15 – 16.00
Wachstum durch Indirektgeschäft – Die Absatzfinanzierung der TARGO BANK
Markus Haering, Direktor Absatzfinanzierung, Strategische Kooperation, Partner-Programm und Autobank, TARGOBANK AG & Co. KGaA

16.00 – 16.30 Networking-Pause mit Kaffee und Tee

Neue Vertriebsmodelle

16.30 – 17.15
Online Ratenkredit-Vertrieb bei der Postbank

  • Marktbearbeitungsstrategie
  • Online Absatzkanäle
  • Effiziente Absatzsteuerung

Tobias Ehret, Abteilungsdirektor eFinance, Deutsche Postbank AG

17.15 – 18.00
Online-Kreditbörsen – Direkte Geldgeschäfte ohne Umweg über die Bank

  • Historie
  • Status & Entwicklung
  • Zukunftsprognosen

Alexander Artopé, Mitgründer und Geschäftsführer, smava GmbH – Kredite von Mensch zu Mensch

18.00 – 18.15 Abschlussdiskussion

18.15 Ende des ersten Konferenztages

Im Anschluss an den ersten Konferenztag lädt EUROFORUM und das Novotel Düsseldorf City-West Sie herzlich zu einem gemeinsamen Umtrunk ein. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem informellen Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Referenten und lassen Sie den Tag Revue passieren.

Freitag, 9. November 2012

8.30 – 9.00 Empfang mit Kaffee und Tee

9.00 – 9.05
Begrüßung und Einführung durch den Vorsitzenden
Christoph Pape

Der Kunde im Mittelpunkt

9.05 – 9.45
Konsumentenkredite aus Verbrauchersicht

  • Konditionen: Bonitätsabhängig oder nicht?
  • Beratung und Datenschutz
  • Konsumentenkredite und Dispo

Hermann Josef Tenhagen, Chefredakteur, Finanztest – Stiftung Warentest

9.45 – 10.30
Exzellente Beratungsqualität führt zu Erfolg!

  • Exzellente Beratung geht auch im Internet
  • Die Einbindung eines Call- und Servicecenters ist für den Erfolg unerlässlich
  • Die stete Optimierung und Aufnahme der Kundenfeedbacks sichert den Erfolg nachhaltig

Ulf Meyer, Bereichsleiter, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH (SWK Bank)

10.30 – 11.00
PANELDISKUSSION:
Drum prüfe, wer sich lange bindet – Ethik im Kreditgeschäft

Moderation: Christoph Pape
Ulf Meyer
Hermann Josef Tenhagen

11.00 – 11.30 Networking-Pause mit Kaffee und Tee

11.30 – 12.15
Rechtliche Rahmenbedingungen – Regulierungsbestrebungen in der EU und in Deutschland

  • Kredit- und Versicherungsvermittlung
  • Verantwortungsvolle Kreditvergabe und Review
  • Verbraucherkreditrichtlinie
  • Reform Verbraucherinsolvenz

Cordula Nocke, Referatsleiterin Recht, Bankenfachverband e.V.

Online-Vertrieb auf dem Vormarsch

12.15 – 13.00
Privatkredite im Internet: Nur für Direktbanken?

  • Welche Bedeutung hat der Vertriebsweg Internet für eine regionale Sparkasse?
  • Filiale, Vermittler, Internet: Welche Vertriebswege braucht eine Sparkasse beim Verkauf von Konsumentenkrediten?
  • Sparkassen-Privatkredit im Internet: Produktgestaltung, technische Anwendung der Finanz Informatik, Erfahrungsbericht aus der Praxis

Manfred Ehrhardt, Leiter Elektronischer Vertrieb, Kreissparkasse Ludwigsburg

13.00 – 13.15 Diskussion und Fragen an die Referenten
13.15 – 14.15 Gemeinsames Mittagessen

Erfolgsfaktoren für Prozesse und Organisation

14.15 – 15.00
Beste Fabrik: Erfolg durch operative Exzellenz und Innovation

  • Push- und Pull-Faktoren der Prozessgestaltung
  • Differenzierungskriterium Operative Exzellenz
  • easyCredit-Supply Chain
  • Agile Organisation und effizienter Personaleinsatz

Dr. Andrew J. Zeller, Bereichsleiter Strategie, TeamBank AG – easyCredit

15.00 – 15.45
Kreditrisikosteuerung im aktuellen Umfeld

  • Risikosysteme in Stresszeiten
  • Alltagstauglichkeit der Prognoseinstrumente
  • Was, wenn die Prognosetools versagen?
  • Vertriebsorientierte Risikosteuerung

Markus Engelberg, Direktor/Prokurist, Leiter Kreditrisikomangement, CreditPlus Bank AG

15.45 – 16.00 Abschlussdiskussion

16.00 Ende der Konferenz