Wärmemarkt 2030/2050

Wirtschaftliche Perspektiven für die dezentrale Erzeugung EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 5. und 6. Dezember 2011 in Köln stattgefunden!

Die Energiewende als Anschub für den Wärmemarkt

Mit Beiträgen von:

  • Hanno Balzer, Vattenfall Europe Wärme
  • Oliver Donner, BET
  • Arno Gedigk, Stadtwerke Dinslaken
  • Bernd Hugenroth, energielenker
  • Wolfgang Hyrenbach, STAWAG Stadtwerke Aachen
  • Dr. Klaus-Robert Kabelitz, E.ON Ruhrgas
  • Stefan Kaufmann, AWN
  • Christian Kracht, Stadtwerke Bielefeld
  • Dirk Mangold, Solites
  • Dr. Jan Mühlstein, Energie & Management
  • Dr. Wolfram Münch, EnBW
  • Prof. Dr. Dieter Oesterwind, FH Düsseldorf
  • Dr. Manuel Rink, Stadtwerke Karlsruhe
  • Franzjosef Schafhausen, BMU
  • Christof Schifferings, BS-Energy
  • Dr. Thorsten Urbaneck, TU Chemnitz
  • Dr. Alexander Vogel, E.ON. Ruhrgas AG

Der Wärmemarkt ist im Umbruch. Die Novellierung des EEWärmeG, des EnEV und des KWK-G stellt die Energieversorger vor neue Herausforderungen, eröffnet ihnen aber auch immense Chancen.

Dezentral erzeugen – zentral informieren.

Kommen Sie zu uns und erfahren Sie alles Wissenswerte über die ökonomischen Perspektiven der dezentralen Erzeugung im Wärmemarkt:

  • Wie sieht der zukünftige Wärmebedarf aus? Wird es 2030 noch einen Wärmemarkt geben?
  • Kann die Zusammenführung des Strom- und Wärmemarktes mit Power-to-Gas und virtuellen Kraftwerken erfolgreich umgesetzt werden?
  • Lohnen sich Neuinvestitionen in KWK-Anlagen und wenn ja, in welche?
  • Gewinnen Wärmespeicher mehr an Bedeutung und welche Einsatzmöglichkeiten und Technologien gibt es?

Nutzen Sie diese Konferenz, um richtige Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden.
Positionieren Sie sich mit der richtigen Strategie und behaupten Sie sich im Wärmemarkt der Zukunft!

Wen treffen Sie auf dieser Konferenz?

Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsleitung, Direktoren sowie leitende Mitarbeiter aus den Bereichen

  • Kraft-Wärme-Kopplung/Fernwärme
  • Dezentrale Erzeugung/Kraftwerke
  • Erneuerbare Energien
  • Unternehmensentwicklung/-planung/Konzernstrategie
  • Energiewirtschaft
  • Contracting/Energiedienstleistungen
  • Energiewirtschaft/Energiehandel
  • Neue Technologien/Technik/Technische Leitung
  • Brennstoffe
  • Marketing/Vertrieb

von

  • Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen
  • Energiedienstleistungsunternehmen
  • Anlagenbetreibern und -projektierern
  • (Heiz-)Geräteherstellern

sowie

  • Unternehmens- und Rechtsberatungen, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Banken und Investoren mit dem Fokus Energiewirtschaft

Unser Medienpartner:


Jeder Teilnehmer erhält von Euroforum ein sechsmonatiges Abonnement von Energie & Management!

Was die Energiewirtschaft bewegt, das beschäftigt uns: 14-tägig aktuelle Informationen zum Energie-Wettbewerbsmarkt.