ENERGIE-Akademie

Der Energiemanager

Die neue Herbststaffel EUROFORUM AkademieStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Qualifizieren Sie sich berufsbegleitend zum „Zertifizierten Energiemanager“!

Vom Einsteiger zum Könner in 5 Lern-Modulen:

Modul I
Basiswissen der Energieerzeugung und -versorgung

13. Oktober 2011

Modul II
Die Rolle von CO2 und Erneuerbaren Energien

14. Oktober 2011

Modul III
Rechtsrahmen und Regulierung der Energiewirtschaft

21. Oktober 2011

Modul IV
Kompaktwissen Stromnetze: Technik, Betrieb und Herausforderungen

4. November 2011

Modul V
Beschaffung, Handel, Prognose und Vertrieb von Energieprodukten

10. November 2011

Ihr Intensivlehrgang aus der Praxis für die Praxis!

  • 5 Tage Intensivtraining mit führenden Experten der Branche
  • Ihre ideale Weiterbildungsmöglichkeit mit punktuellen Lernblöcken und kaum Fehlzeiten
  • Begrenzte Teilnehmerzahl
  • Lernzielkontrolle mit zertifiziertem Abschluss

Machen Sie einen großen Schritt nach vorn und auch Ihr Arbeitgeber wird begeistert sein!

Denn nach dem Besuch der Akademie

  • verfügen Sie über branchenspezifisches Fachwissen
  • finden Sie für energiewirtschaftliche Fragestellungen praxisgerechte Lösungen
  • haben Sie eine sehr gute Orientierung über alle möglichen Problemkomplexe vom Unbundling über den Emissionshandel bis hin zur Netzintegration erneuerbarer Energien
  • haben Sie sich beruflich zum „Zertifizierten Energiemanager“ weiterqualifiziert und ihren ganz persönlichen „Marktwert“ erhöht!

An wen richtet sich die ENERGIE-Akademie?

Der Intensivlehrgang ist für alle diejenigen konzipiert, die in der Energiewirtschaft arbeiten – unabhängig davon, ob diese als Neu- oder Quereinsteiger im Energiemarkt tätig sind oder als langjährige Mitarbeiter ihren Erfahrungshorizont erweitern und sich „den letzten Schliff“ holen möchten.

Insbesondere Führungs- und Fachkräfte, die mit energiewirtschaftlichen Themen befasst sind und

  • in kommunalen und überregionalen Energieversorgungsunternehmen
  • in der energieintensiven Industrie
  • in Kanzleien und Unternehmensberatungen mit energiewirtschaftlichem Fokus
  • als Dienstleister im Energiemarkt tätig sind.