Zusatzversorgung 2018

EUROFORUM Konferenz26. und 27. Juni 2018, Berlin

BRSG erfordert die Erarbeitung neuer Lösungen

Am 1.1.2018 ist das BRSG in Kraft getreten. Auch Öffentliche Arbeitgeber und Zusatzversorgungskassen müssen sich mit den Neuregelungen auseinander setzen, um praktikable, nachhaltige Lösungen erarbeiten zu können. Auf der EUROFORUM-Konferenz „Zusatzversorgung 2018“ erfahren Sie welche Stellhebel zu bewegen sind.

  • Umsetzung der Förderbestandteile des BRSG
  • Hot Topics zu Gegenwert, Startgutschriften, Sanierungsgeld
  • Moderne Asset Management Konzepte und Chancen für die ZVK
  • Digitale Administration mit KI und Robo Advisory


DIE SPRECHER:

Dr. Oliver Dilcher, ver.di Bundesverwaltung
Hans-Rudolf von Campenhausen, Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen
Dr. Matthias Forche, Ostdeutscher Sparkassenverband
Christine Harder-Buschner, Regierungsdirektorin
Wilfried Kley, Rechtsanwalt Kley
Hubertus Mund, KlinikRente Versorgungswerk

  • Elke-Luise Müller, DAK-Gesundheit
  • Klaus Bednarz & Dr. Udo Niermann, Mercer
  • Werner Dörring, Rhein-Neckar-Verkehr
  • Dr. Joachim Grote, BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte
  • Dr. Friedemann Lucius & Christian Mehlinger, Heubeck
  • Dr. Andrea Cornelius, Hochschule München
  • Ulrich Mix, Deutsche Pensions Group
  • Thomas Huth, Deutsche Asset Management
  • Dr. Andreas Kasper, Aon Hewitt

Weiterhin stehen folgende Fragestellungen im Zentrum der Konferenz:

  • Welche Zukunft hat die Leistungszusage vor dem Hintergrund des BRSG – Was planen die Tarifpartner?
  • Wie lässt sich die Zusatzversorgung für Arbeitgeber im Öffentlichen Dienst attraktiver gestalten?
  • Welche alternativen Modelle zum Sanierungsgeld werden in der Zusatzversorgung entwickelt und welche rechtlichen und aktuariellen Rahmenbedingungen sind wichtig?
  • Welche Konsequenzen hat das Urteil des Landgericht Mannheim v. 22.12.2017 zur Gegenwertproblematik?
  • Wie lassen sich Prozesse in der Zusatzversorgung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und Robo Advisory effizienter gestalten?