Schwerpunkte

[ MATERIAL ]

HOLZ
bewährt • im Trend • nachhaltig

Es ist das älteste Baumaterial der Menschheit – und erlebt zurzeit
ein fulminantes Comeback. Welche Eigenschaften machen es wieder
so beliebt? Welche Innovationen eröffnen völlig neue Wege?
Wie wird der Cradle-to-Cradle-Ansatz umgesetzt?

⇒ Diese und weitere Fragen diskutieren wir anhand des Woodscrapers.
Jörg Finkbeiner und Klaus Günter von Partner und Partner Architekten stellen Ihnen ihr Projekt vor.

BETON
„brutal“ • formbar • vielseitig

Kaum ein anderes Baumaterial ist so sehr mit einer modernen Architektursprache verknüpft wie der Baustoff Beton – und auch so umstritten: Inbegriff architektonischer Brutalität für die einen, der perfekte Baustoff für hohe Gestaltungsfreiheit für die anderen. Was spricht für, was gegen den Einsatz von Beton? Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit aus? Welche technischen Qualitäten sind realisierbar und welche ästhetische Bandbreite ist gestaltbar?

Barbara Holzer von Holzer Kobler Architekturen wird in Berlin aus ihrer Erfahrung berichten, das neueste Wohnbauprojekt ELLI vorstellen und auf die ganze Bandbreite des Materials Beton eingehen.

[ INSPIRATION ]

LEHM UND MEHR
LEHM: ästhetisch – ökologisch – widerstandsfähig

Kein Baustoff ist vielseitiger als Lehm. Universell wieder verwendbar vereinigt er klimatisierende und Wärme speichernde Eigenschaften, steht ganz vorne in der Öko-Bilanz und hat seit einigen Jahren auch wieder Einzug in die moderne Architektur gehalten.

Martin Rauch  – Pionier und Autorität im Lehmbau – zeigt Beispiele modernen Lehmbaus, die durch die Kombination mit innovativen Technologien völlig neue Möglichkeiten eröffnen.

GLAS
innovativ • flexibel • modern

Neue Technologien und Herstellungsverfahren eröffnen ungeahnte Möglichkeiten für Konstruktion, Design und Umweltfreundlichkeit – nicht nur für Privathäuser, sondern vor allem auch für die Gestaltung von Bürogebäuden. Was kann Glas? Wo liegen die Tücken, wo die Grenzen?

⇒Das erläutert Torben Østergaard von 3XN architects anhand des Cube in Berlin. Er stellt Ihnen darüber hinaus die Architektur der neuen Arbeitswelt vor und gibt Einblick in das intelligente „Brain“ des Cube.

STAHL
wirtschaftlich • funktional • vielfältig

Stahl – das Material der Wahl für weite Spannweiten, ein effizientes Tragsystem und eine industrielle Vorfertigung. 2018 ist dem Showroom der Trumpf Smart Factory der Deutsche Stahlbaupreis verliehen worden. Was sind die Besonderheiten und die Herausforderungen beim Einsatz von Stahl? Und welche neuen technologischen Möglichkeiten haben sich eröffnet?

Thorsten Helbig von Knippers Helbig Advanced Engineering berichtet über die Gestaltung der Stahlkonstruktion und – fassadeunder örtertmitIhnen, was Stahl leisten kann.

ZIEGEL
robust • langlebig • ökologisch

Ziegel ist ein Baustoff, der in den unterschiedlichsten Kulturen zum Einsatz kommt und sich über Jahrtausende bewährt hat. Das House of One verbindet den Ziegelbau als Urform mit dem Dialog zwischen den Religionen. Mit dem Entwurf eines massiven Sichtziegelbaus hat das Berliner Architekturbüro Kuehn Malvezzi 2012 den internationalen Wettbewerb gewonnen, für 2019 ist der Baubeginn geplant.

Anna Naumann von KUEHN MALVEZZI erläutert das Projekt.