Die Highlights – Videorückblick 2019

Impressionen



auxmoney Start-up Pitches
Gewinner

auxmoney Startup-Pitches

Das Event

Eine Branche auf der Suche

Der Innovationsdruck auf Banken und Versicherungen steigt. Etablierte Häuser suchen händeringend nach Lösungen, mit denen sie schnell und sicher auf veränderte Marktgegebenheiten und Kundenerwartungen reagieren können.

Ihre eigene IT stößt häufig an Grenzen. Gleichzeitig werden fast täglich hochinteressante Tech-Start-ups gegründet, die innovative Tools für Banken und Versicherungen bieten.

Die Idee

In Kooperation mit auxmoney bringen wir etablierte Häuser und Start-ups zusammen: An nur einem Tag stellen sich im Rahmen von Pitches 24 innovative Start-ups aus den Bereichen Fintech, Insurtech und Legaltech/Regtech vor.

Banken und Versicherungen erfahren auf diese Weise in kürzester Zeit, welche innovativen Lösungen es gibt und können direkt auf die Start-ups zugehen.

Das Format

1 Tag voller Pitches, die jeweils 5 + 5 Minuten dauern. Angereichert mit einer Keynote und einer „Ask me anything-Session“ mit auxmoney.

Aktuelle Beiträge

Zu Unrecht unter dem Radar – Interview mit Arie Wilder (auxmoney)

Was sind deine Erwartungen an die Veranstaltung?

Ich hoffe auf viele großartige Ideen und Produkte. Das Besondere an dem Event ist, dass man an nur einem Tag Einblicke in verschiedenste Branchen und Segmente erhält. Das macht das Programm extrem abwechslungsreich. Ich hoffe auch ein paar Newcomer kennenzulernen, die innovative Technologien entwickeln, aber bislang zu Unrecht unter dem Radar fliegen.

Weiterlesen

Die Frage der Relevanz – Interview mit Franz Welter (DZ BANK)

Was sind Ihre Erwartungen an die Veranstaltung?

In erster Linie wünsche ich mir viele gute Lösungen und inspirierende Ideen zu sehen. Aber natürlich möchte ich auch die Menschen dahinter kennenlernen und wertschätzen. Insgeheim habe ich auch die Hoffnung, dass sich vielleicht die ein oder andere Lösung für die DZ Bank Gruppe finden lässt.

Weiterlesen

Eine Inspiration für das Geschäft – Interview mit Christian Gründl (AXA)

Was sind Ihre Erwartungen an die Veranstaltung?

Ich wünsche mir spannende Ventures, gepaart mit guten Ideen. Vor allem möchte ich die Köpfe dahinter kennenlernen und in den persönlichen Kontakt treten. Vielleicht schaffen wir es sogar, die eine oder andere Kooperations- oder Investitionsmöglichkeit zu diskutieren. Wenn wir diesen Punkt zusammen erreichen, hat die Veranstaltung ihren Sinn und Zweck erfüllt.

Weiterlesen

Wir ermöglichen digitale Kommunikation – Interview mit Eleftherios Hatziioannou (smoope)

Was erhoffen Sie sich von der Teilnahme an den Start-up Pitches?

Tue Gutes und rede darüber – heisst es ja so schön: Die Startup-Pitches bieten uns eine tolle Bühne, um das Gute, das wir bereits für unsere Kunden aus der Finanz- und Versicherungsbranche tun, einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Durch den klaren Branchenfokus der Veranstaltung treffen wir zudem in kurzer Zeit auf viele für unsere Geschäftsentwicklung relevante Kontakte – seien es potentielle Neukunden oder auch Technologiepartner.

Weiterlesen

Alle BeiträgeZur Übersicht

Twitter

Wie Sie erfolgreich und zielgerichtet mit Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden non-live kommunizieren erfahren Sie von #stefanwachtel im Intensiv-Training #ExecutiveRemoteCommunication am 22. Juli 2020.

Jetzt anmelden: https://t.co/9QRl4OijlK

#hbrestrukturierung Andreas Warner
Partner, Leiter Restructuring Services, @DeloitteDE
"Man muss sich die Geschäftsmodelle sehr genau anschauen um den richtigen Weg aus der Krise zu finden, Stichwort Planungsunsicherheit."

#hbrestrukturierung
Wir haben abgestimmt:
Frage: Staatsgeld - Behindert die Inanspruchnahme von Staatshilfe spätere Restrukturierungen?
Davon gehe ich nicht aus.•18%
Das lässt sich derzeit noch nicht sagen.•23%
Hilft, aber hindert.•32%
Ja, davon gehe ich aus. •27%

„Die #Coronakrise hat den Strukturwandel beschleunigt und damit auch die Schwächen in #Europa offengelegt“, sagt Günther Oettinger (@GOettingerEU), ehemaliger BaWü-Ministerpräsident und #EU-Kommissar, u. a. für Industriepolitik. #HBRestrukturierung

Günther Oettinger (@GOettingerEU): „Wir brauchen jetzt eine deutlich stärke Europäische Union. Wenn wir unsere Werteordnung erhalten wollen, müssen wir wettbewerbsfähiger werden.“ #HBRestrukturierung #JournalismusLive

„#Banken sollten verstehen, dass sie sich nicht von ihrem Geschäftsmodell verabschieden können“, sagt Jürgen Barke, Staatssekretär im Saarländischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. #HBRestrukturierung

Mehr laden...