Cyber-Studie 2019 – Nur 36 Prozent der Firmen kennen Umfang von Cyber-Policen

Autorin Karen Schmidt

86 Prozent der Unternehmen finden die Möglichkeit, Cyber-Risiken in eine eigene Versicherungspolice zu transferieren, interessant. Was genau eine solche Police abdeckt, wissen aber nur 36 Prozent. Das sind die Ergebnisse der „Cyber-Studie 2019“ der Unternehmensberatung Willis Towers Watson.
„Die Unternehmen in Deutschland sind endlich aufgewacht und erkennen die potenziellen Gefahren durch Cyber-Angriffe“, sagt Mathias Pahl, Leiter Unternehmensrisiken bei Willis Towers Watson in Deutschland. „94 Prozent der Studienteilnehmer sehen Cyber-Risiken als relevant an. Das zeigt uns, dass Cyber-Sicherheit zunehmend zur Chefsache wird und konkrete Maßnahmen angeboten werden müssen.“

» Zum Beitrag