Kategorie: Allgemein

Das unterschätzte Risiko von DDos-Attacken

Das unterschätzte Risiko von DDos-Attacken

Gastbeitrag von Hanno Pingsmann, Geschäftsführer, CyberDirekt

Bereits 2018 verzeichneten deutsche Unternehmen durch DDos-Attacken einen Gesamtschaden von vier Milliarden Euro und durchschnittliche Ausfallzeiten von 81 Minuten – von einer deutlichen höheren Dunkelziffer ist auszugehen. Bei dieser Art von Cyber-Attacke werden entweder die Infrastruktur eines Unternehmens oder direkt Applikationen / APIs angegriffen, in dem eine große Datenmenge auf ein bestimmtes Ziel geleitet wird.

Weiterlesen

Verfasst in: AllgemeinTags:

Cyber und D&O nach Corona – Kapazitäten, Preise, Ausschlüsse?

Videointerview mit Theodoros Bitis, Director Crime & Cyber bei hendricks GmbH – part of Howden

Dass die Pandemie deutliche Auswirkungen im Bereich Cyber Insurance hat, ist jetzt schon klar zu erkennen. Wo geht der Trend in Bezug auf Prämien, Nachfrage und Schäden hin? Und wie ist dies im Verhältnis zu D&O-Policen zu sehen? Theodoros Bitis teilt seine Einschätzungen im kurzen Video-Interview mit Karin Hanten, Euroforum.

Verfasst in: Allgemein

Was hat die Pandemie mit den Cyber-Gefahren und -Absicherungen gemacht?

Welche Erfahrungen macht der Experte Dr. Henning Schaloske (Clyde & Co (Deutschland) LLP) aktuell bei Cyber-Schäden? Und was ist auf Seiten der Wordings dadurch zu erwarten? Im kurzen Interview mit Karin Hanten (Euroforum) stellt er die praxisrelevanten Herausforderungen dar, über die wir u.a. mit ihm und weiteren Experten der Branche auf der Cyber Insurance Konferenz am 11./12. November 2020 in Düsseldorf diskutieren.

Verfasst in: Allgemein

Cyberversicherung in Zeiten von Corona

Theodoros Bitis

Theodoros Bitis, LL.M.
Director Cyber & Crime Unit und Mitglied der Geschäftsleitung, hendricks GmbH – part of Howden

Tiefgreifende Veränderungen in Arbeitswelt erhöhen auch Cyberrisiken

Die Cyberversicherung verzeichnet in Deutschland seit einigen Jahren ein deutliches Wachstum. Ein besonderer Treiber ist dabei die „Emotet“-Schadsoftware, die gerade im neuen Gewand wiederkehrt. Die Corona-Pandemie sorgt nun nochmals für einen deutlichen Schub. Quasi über Nacht hat COVID-19 die Arbeitswelt tiefgreifend verändert. Mit der flächendeckenden Verlagerung ins Digitale sind die Risiken von Cyberangriffen nochmals stark gestiegen.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Umdenken = Umsetzen? – was Unternehmen jetzt beachten müssen

Das Arbeitsleben unterliegt einschneidenden Veränderungen. Mit ihnen wächst die Bedeutung der Cyber-Insurance-Sparte.

Die Corona-Pandemie verdammt die Menschen ins Home-Office. Das führt zu „Zwangs-Digitalisierung“ – plötzlich geht, was nie für möglich gehalten wurde. Der Vorteil: Arbeitgeber mit klassischem Präsenz-Ansatz werden zum Umdenken gezwungen und die Wirtschaft wird aus der Krise lernen, dass sich das Arbeitsleben flexibler und dezentral gestalten lässt. Der Nachteil: die erhöhte und nicht immer technisch ausgereifte Vernetzung öffnet Cyber-Angriffen viele neue Türen.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Interview mit Ole Sieverding, Underwriting Manager Cyber bei Hiscox

Ole Sieverding

Herr Sieverding, Sie sind Experte für Cyber-Versicherungen beim Spezialversicherer Hiscox. Dieses Jahr ist bisher wahrscheinlich völlig anders verlaufen, als Sie es in Ihrem Fachbereich prognostiziert hatten. Was waren 2020 bislang die größten Herausforderungen in Bezug auf die Cyber-Sicherheit Ihrer Kunden?

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Mobiles Arbeiten in der Corona-Krise und IT-Sicherheit – Wie schützt man sich vor Cyberattacken und ihren Folgen

Wolfgang Schwade

Von Wolfgang Schwade, Vorstandsvorsitzender der GVV-Kommunalversicherung VVaG, Köln

Corona fordert die Gesellschaft heraus: Zwischenmenschlicher Abstand wird zum Signal von Nähe und Zugewandtheit. Trotz oder gerade wegen dieser Isolation dominiert das Thema nicht nur das Privatleben, sondern auch die Berufswelt. Es vergeht kein Tag ohne neue Anordnungen, Handlungsempfehlungen oder Katastrophenmeldungen. Es wird von jedem einzelnen und der gesamten Gesellschaft Solidarität gefordert und-cum grano salis-auch gezeigt; von dem einen oder anderen schwarzen Schaf einmal abgesehen. Regierungen, Wissenschaftler und Gesundheitsexperten müssen jedwede Unterstützung erhalten, diese Katastrophe der Menschheit zu meistern.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Wie das Home-Working Cyber-Risiken erhöht und Unternehmen jetzt gegensteuern können

Autor: Marcel Roeder, Chief Broking Officer – Specialty, Aon Versicherungsmakler Deutschland GmbH

Das hat es noch nie gegeben: Bundesweit lassen Unternehmen ihre Mitarbeiter zuhause arbeiten, sofern es die Arbeitsprozesse erlauben. So soll die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Doch bei der Anpassung der IT-Infrastruktur werden bisher gut funktionierende Sicherheitsstandards im Zuge kurzfristiger Verlagerungen in Homeoffice-Bereiche schnell brüchig – und diese Lücken nutzen Cyber-Kriminelle gezielt aus.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2019

Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2019

Verschiedene Cyber-Vorfälle der vergangenen Monate und Jahre haben uns nochmals vor Augen geführt, dass Cyber-Sicherheit eine wesentliche Voraussetzung für das Gelingen der Digitalisierung ist. Wenn wir die Chancen der Digitalisierung voll ausschöpfen wollen, müssen wir die mit ihr verbundenen Risiken beherrschbar machen.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Audio-Content: Silent Cyber – Vom Ende des Schweigens

Oliver Delvos

Oliver Delvos, Global Cyber Underwriting Manager, Zurich Insurance Group

Alle reden von den großen Cyber-Gefahren. Sicherheit durch Versicherungslösungen zu erlangen, ohne überversichert zu sein – gerade beim Cyber-Thema ein schwer lösbares Problem. Silent Cyber heißt hier die größte Herausforderung.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein