Schlagwort-Archiv: Schrems II

Interview mit Dr. Friedrich Popp,

Interview mit Dr. Friedrich Popp, Debevoise & Plimpton, zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) „Schrems II“

„Unternehmen, die europäische personenbezogene Daten auf Grundlage des Privacy Shield in die Vereinigten Staaten übermitteln, müssen nun Alternativen entwickeln.“

Der Europäische Gerichtshof hat nach seinem „Safe-Harbor“-Urteil vom Oktober 2015 zum zweiten Mal geurteilt, dass die Daten europäischer Bürger in den USA nicht ausreichend geschützt werden: Auch das „Privacy Shield“ zwischen USA und Europäischer Union wurde vom EuGH gekippt. Eine politische und diplomatische Herausforderung zwischen EU-Kommission und US-Regierung – und ganz konkrete Herausforderungen an die tägliche Arbeit von Datenschutzbeauftragten in Unternehmen.

Continue reading