Konferenz-Managerin

Janina Schabelon

Mein Joballtag: Networking & Trendscouting

Abwechslungsreich, eigenverantwortlich, am Puls der Zeit – drei Attribute, die den Beruf des Konferenz-Managers sehr gut beschreiben. Ich selbst bin seit 2007 als „KM“ (…so unsere interne Abkürzung…) bei EUROFORUM, wo ich vor allem Immobilienveranstaltungen konzipiere und die dafür relevanten Themen recherchiere. Dafür halte ich – auch jenseits „meiner Branchen“ – Augen und Ohren offen, verfolge wirtschaftliche und politische Entwicklungen, beobachte wachsende Industrien, informiere mich über Zukunftstrends und -märkte. Ich sammele interessante Themen für unsere „festen Größen“ – die etablierten Jahrestagungen – , entdecke interessante Sprecher oder bekomme einen Impuls für ein ganz neues Veranstaltungsformat.

Mit diesen Ideen im Kopf beginnt bei jedem Projekt die gründliche Recherche, um sicherzustellen, dass das Veranstaltungsprogramm die aktuelle Marktsituation widerspiegelt und nicht an den Interessen und Fragestellungen der beteiligten Branchen vorbeiläuft. Zu welchen Maßnahmen zwingt der Gesetzentwurf XY die betroffenen Unternehmen? Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer angekündigter Regierungsprogramme? Welche technologische Entwicklung krempelt die Industrie um, wo lockt das große Geld? Mit wem möchten die Teilnehmer sich austauschen? Undundund…

Um diese Fragen zu klären, tausche ich mich mit Branchenkennern aus meinem Netzwerk aus, kontaktiere Experten, besuche Messen und Konferenzen, frage Kollegen nach Tipps. Die besten Empfehlungen kommen selten aus Zeitung oder Internet, sondern ergeben sich aus Gesprächen mit Teilnehmern und Referenten.

In Zusammenarbeit mit den Ideengebern wächst Schritt für Schritt das finale Programm, das ich im Team mit unseren Konferenz-Koordinatoren, Marketing- und Sales-Managern „auf den Markt“ bringe und bis zum Ende der Veranstaltung als Projektleiter steuere. Wobei „Ende“ es nicht ganz trifft: Denn oft werden gerade „auf Veranstaltung“ neue Steine ins Rollen gebracht und neue Projektpläne geschmiedet…

Mein Job-Highlight

Highlights sind auf jeden Fall die Konferenzen, die man selbst konzipiert hat. Es ist immer wieder eine tolle Bestätigung der eigenen Arbeit, vor Ort zu sehen, wer alles auf unsere Initiative zusammenkommt und macht Spaß zu erleben, dass die Programm-Choreografie aufgeht.