Meine Kollegen

Wir sind Kollegen

Carmen ZiemekKonferenz-Koordinatorin

Carmen Ziemek

BusinessPrivat
carmen-businessSeit wann und als was arbeitest Du bei EUROFORUM?
Am 1. August 2014 habe ich eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau begonnen und wurde nach meinem Abschluss als Koordinatorin übernommen.

Drei Eigenschaften, die Du für Deinen Job wichtig findest?
Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit

In zwei Sätzen und ungefiltert: Was steht heute auf Deiner to Do Liste?
Morgen geht es auf die 13. Handelsblatt Jahrestagung „Restrukturierung“. Als Koordinatorin der Ausstellung gehe ich noch einmal alle Punkte durch und schreibe einen Ablaufplan für die unterstützenden Kollegen vor Ort.

Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Arbeitstag?
Es war ein heißer Sommertag und ich war froh, dass es im Büro Klimaanlagen gab. Mit mir haben noch drei weitere Kollegen angefangen. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung haben wir unsere Arbeitsplätze eingerichtet.

Wo triffst Du Deine Kollegen am liebsten?
Beim Sport nach der Arbeit: montags bei Pilates und dienstags & donnerstags bei Freeletics im Büro.

Dein Tipp an alle neuen Kolleginnen und Kollegen?
Seid offen und neugierig für neue Kollegen und neue Herausforderungen. So findet ihr euch schnell ins Team ein.

privat
Was wolltest Du als Kind werden?
Lehrerin

Worüber hast Du zuletzt gelacht?
Ich lache gerne und viel.

Wo hast du Deinen schönsten Urlaub verbracht?
Alle Urlaube sind schön 😊 Doch am liebsten gehe ich Skifahren.

Wie kannst Du am besten abschalten?
Beim Sport, Lesen oder mit Freunden

Ich träume von…….?
Einer Weltreise

Dein Lieblingsessen?
Eintöpfe mit Mettwurst und Bananenpfannkuchen

Was nimmst Du auf eine einsame Insel mit?
Bikini, Badetuch, Mojitos, Bücher

Sylvia ZenzingerConference Director

Sylvia Zenzinger

BusinessPrivat
Sylvia ZenzingerSeit wann und als was arbeitest Du bei EUROFORUM?
Seit 2009 als Conference Manager

Drei Eigenschaften, die Du für Deinen Job wichtig findest?
Kommunikationsfähigkeit, strukturierte Projektarbeit, Ausdauer

In zwei Sätzen und ungefiltert: Was steht heute auf Deiner to Do Liste?
Ein Satz, viele Stunden: Ein chinesisch-sprachiges Programm erstellen

Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Arbeitstag?
Ja 🙂

Wo triffst Du Deine Kollegen am liebsten?
Bei einem gemeinsamen Essen

Dein Tipp an alle neuen Kolleginnen und Kollegen?
Für alle Charaktere und Kulturen offen sein

privat
Was wolltest Du als Kind werden?
Das ist schon zu lange her 🙂

Worüber hast Du zuletzt gelacht?
„Honig im Kopf“

Wo hast du Deinen schönsten Urlaub verbracht?
An vielen Orten nah und fern

Wie kannst Du am besten abschalten?
Beim Handarbeiten und Handwerkern

Ich träume von…….?
Einem längeren Urlaub

Dein Lieblingsessen?
Ich liebe Essen jeglicher Art! Ein weiteres Hobby

Was nimmst Du auf eine einsame Insel mit?
Schnorchelausrüstung und leckeres Essen.

Anja ReschMarketing Manager

Anja Resch

BusinessPrivat
Anja Resch
Seit wann und als was arbeitest Du bei EUROFORUM?
Ich arbeite seit September 2018 als Marketing-Manager bei Euroforum.

Drei Eigenschaften, die Du für Deinen Job wichtig findest?
Leistungsbereitschaft, Organisations- und Teamfähigkeit

In zwei Sätzen und ungefiltert: Was steht heute auf Deiner to Do Liste?
Wir hatten heute Morgen ein Bereichsfrühstück vom Marketing und die HMG-Azubis haben einen Weihnachtsmarkt aufgebaut – da habe ich für einen guten Zweck Lose gekauft und ein Lebkuchenherz. Außerdem kümmere ich mich heute um eine Gate-Vorbereitung für eine neue Konferenz, versende eine Werbe-Email und plane meine Marketing-Aktivitäten für die nächsten Konferenzen.

Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Arbeitstag?
Ja, Roman hat mich am Empfang abgeholt und durch unsere Etagen geführt. Nachdem er mich sehr vielen Personen vorgestellt hat, haben wir meinen Arbeitsplatz eingerichtet und er hat mir erste organisatorische, aber auch fachliche Dinge erklärt. Beim Marketing-Mittagessen (das gibt es übrigens jeden Mittag😊) habe ich die Kollegen näher kennengelernt.

Wo triffst Du Deine Kollegen am liebsten?
Beim Mittagessen oder zum Kaffeetrinken in der Küche. Gerne aber auch mal privat auf ein After-Work-Bierchen oder auf dem Weihnachtsmarkt.

Dein Tipp an alle neuen Kolleginnen und Kollegen?
Kommt einfach mal zum Probearbeiten vorbei und lasst euch von der guten und kollegialen Stimmung bei uns anstecken.

privat
Was wolltest Du als Kind werden?
Tierärztin

Worüber hast Du zuletzt gelacht?
Als ich mich mit meinen Kollegen beraten habe, was ich hier hinschreiben soll.

Wo hast du Deinen schönsten Urlaub verbracht?
Ich war in den letzten Jahren viel in asiatischen Ländern unterwegs: Thailand (2x), Vietnam und Malaysia. Alle vier Urlaube hatten ihre Highlights und waren wirklich sehr schön.

Wie kannst Du am besten abschalten?
Beim Volleyballspielen.

Ich träume von…….?
Einem Lotto-Gewinn mit anschließender Weltreise.

Dein Lieblingsessen?
Pizza, Lasagne, Kuchen,… – da gibt es fast keine Einschränkungen 😊

Was nimmst Du auf eine einsame Insel mit?
Ein gutes Buch und eine Kühltasche mit Wein.

Elke SchneiderConference Director

Elke Schneider

BusinessPrivat
Elke SchneiderSeit wann und als was arbeitest Du bei EUROFORUM?
Ich arbeite seit 2011 bei Euroforum als Conference Director.

Drei Eigenschaften, die Du für Deinen Job wichtig findest?
Begeisterung für die Projekte, Disziplin und Kreativität

In zwei Sätzen und ungefiltert: Was steht heute auf Deiner to Do Liste?
Vorbereitung meiner Tagung in den USA nächste Woche, Anfrage von Referenten für meine Tagung in der Schweiz, Vorbereitung eines Telesales Meetings, in welchem ich den Kollegen aus dem Telesales die wichtigsten Informationen zu einer Tagung im September in Stuttgart zukommen lasse.

Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Arbeitstag?
Ja, ich erinnere mich noch gut daran, mein Schreibtisch war geschmückt mit einem von den Kollegen selbst gebastelten Willkommensgruß!

Wo triffst Du Deine Kollegen am liebsten?
Wir haben eine Cafeteria, wo es eine wirklich gute Kaffeemaschine gibt, dort treffen wir uns gerne zum Mittagessen; im Sommer auch am Brunnen im Prinzenpark in der Sonne

Dein Tipp an alle neuen Kolleginnen und Kollegen?
Authentisch sein, neugierig und offen für Neues

privat
Was wolltest Du als Kind werden?
Schriftstellerin

Worüber hast Du zuletzt gelacht?
Über den Mops meiner Nachbarin

Wo hast du Deinen schönsten Urlaub verbracht?
Insel Mykonos in Griechenland – und immer wieder Skifahren!

Wie kannst Du am besten abschalten?
Joggen am Rhein, Klatschmagazine sind auch nicht schlecht

Ich träume von…….?
Einer Reise durch Asien

Dein Lieblingsessen?
Libanesisch

Was nimmst Du auf eine einsame Insel mit?
Meinen Mann, gute Bücher, Turnschuhe

Anne PoppeMitglied der Geschäftsleitung

Anne Poppe

BusinessPrivat
Elke SchneiderSeit wann und als was arbeitest Du bei EUROFORUM?
Seit November 1999

Drei Eigenschaften, die Du für Deinen Job wichtig findest?
Neugierde, Engagement und Interesse an Themen und Menschen

Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Arbeitstag?
Ja, sehr genau. Mir hatte niemand gesagt, dass man bei Euroforum an einem normalen Arbeitstag ohne Termine mit Externen auch in Jeans und T-Shirt kommen kann. Ich war die die Einzige im Hosenanzug und kam mir ziemlich uncool vor.

Wo triffst Du Deine Kollegen am liebsten?
Im Café Freund direkt um die Ecke.

Dein Tipp an alle neuen Kolleginnen und Kollegen?
Geht neugierig und mit offenen Augen durchs Leben und interessiert euch aufrichtig für Menschen und deren Bedürfnisse. Schafft euch ein persönliches internes und externes Netzwerk, auf das ihr euch verlassen könnt. Seid hartnäckig und versucht immer die Besten für eure Veranstaltungen zu gewinnen.

privat
Was wolltest Du als Kind werden?
Rechtsanwältin, daher habe ich auch Jura studiert.

Worüber hast Du zuletzt gelacht?
Hier ist es meistens lustig und wir lachen ziemlich oft

Wo hast du Deinen schönsten Urlaub verbracht?
Urlaub ist immer super! Ich kann sowohl zwei Wochen faul am Strand liegen als auch einen aktiven Urlaub verbringen.

Wie kannst Du am besten abschalten?
Beim Yoga

Ich träume von…….?
Einem eigenen Hund.

Dein Lieblingsessen?
Das wechselt immer mal wieder.

Was nimmst Du auf eine einsame Insel mit?
Meinen Mann 🙂