Euroforum-Webinar, 19. Mai 2020

Aktuelle Rechtsfragen nach dem Ende des Produktionsstopps in der Automobil-Zuliefererindustrie

Die COVID-19 Pandemie hat die weltweite Automobilproduktion in den vergangenen Wochen fast vollständig zum Stillstand gebracht. Und das zu einem Zeitpunkt, zu dem die Automobilindustrie mit der Elektromobilität, autonomem Fahren, geänderten Kundenverhalten, aber auch der Diesel-Krise, ohnehin in einem fundamentalen Wandel begriffen ist. Die Hersteller und Zulieferer fahren ihre Produktionskapazitäten jetzt langsam wieder nach oben, die Auswirkungen der aktuellen Entwicklungen werden die gesamte Wertschöpfungskette aber über längere Zeit beschäftigen.

Wir geben in unserem 1,5-stündigen Webinar „Aktuelle Rechtsfragen nach dem Ende des Produktionsstopps“ Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche rechtlichen Probleme ergeben sich unmittelbar im Zusammenhang mit der Wiederaufnahme der Produktion und wie kann damit umgegangen werden?
  • Wie können die Krisen bei Zulieferern in der Lieferkette frühzeitig erkannt und rechtlich gemanagt werden?

Hören Sie folgende Referenten zu diesen aktuellen Themen:

Dr. Thomas Kuhnle

Einleitung zum Thema
 

Dr. Thomas Kuhnle
Rechtsanwalt und Partner
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
 
 

Volker Steimle

Vertragsmanagement & Lieferketten
 

Volker Steimle
Rechtsanwalt und Partner
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
 
 

Reinhard Willemsen

Krisenerkennung und -management bei Zulieferern

Reinhard Willemsen
Rechtsanwalt und Partner
Zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsexperte (RWS)
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kommentatoren

Dr. Lars Michels LL.M.

Dr. Lars Michels LL.M.
Head of Legal
thyssenkrupp System Engineering GmbH

Martin Maier

Martin Maier
General Counsel Automotive
Schaeffler AG

Aktuelle Rechtsfragen nach dem Ende des Produktionsstopps in der Automobil-Zuliefererindustrie

Kontakt

Konferenz-Koordinator

Nora Passarge
+49 211 88743-3701
E-Mail