News

Interview mit Dr. Thomas Steinmüller von CapTen AG


Noch vor wenigen Jahren schienen mehrgeschossige Logistik-Immobilien in Deutschland undenkbar. Heute ist es ein großer Trend. Wie erklären Sie sich diese Trendwende?

Der Trend ergibt sich aus der Notwendigkeit, Waren möglichst nahe am Kunden lagern zu können, um eine Belieferung im Sinne des instant delivery realisieren zu können. Hierdurch werden innerstädtische und stadtnahe Standorte benötigt, deren Grundstückskosten weit oberhalb der „grünen Wiese“ liegen.

„Interview mit Dr. Thomas Steinmüller von CapTen AG“ weiterlesen

Interview mit Walter Wiese


Was sind aus Ihrer Sicht die Fehler bei der Realisierung von Immobilien-Großprojekten, die am häufigsten begangen werden?

Die meisten Fehler sind einer mangelnden Vorbereitung zuzuschreiben. Oftmals wird gebaut, obwohl die Planung noch nicht ihren finalen Stand erreicht hat. Es beginnt mit einer unzureichenden, oder fehlenden Analyse der Ausgangssituation und das Projekt kann von Beginn an zum Scheitern verurteilt sein. Abläufe werden nicht bis zur letzten Konsequenz durchdacht und die Realisierung eines Projekts entwickelt sich zu einem Glücksspiel.

„Interview mit Walter Wiese“ weiterlesen

Die Logistikimmobilie


Sponsored Content LogReal.Direkt

Rainer Koepke (Managing Director, Head of Industrial & Logistics Germany, CBRE GmbH) und Uwe Verres-Homm (Fraunhofer Arbeits­gruppe für Supply Chain Services SCS) sprechen über die Euroforum-Jahrestagung „Die Logistik-Immobilie 2019“ und was die Teilnehmer dort am 05. und 06. Februar in Leipzig erwarten wird.

weiterlesen

 

Statista Dossier Lager- und Logistikimmobilien


Zusammen mit der Statista GmbH stellen wir Ihnen das aktuelle Dossier „Lager- und Logistikimmobilien“ zur Verfügung. Erhalten Sie umfangreiche Informationen zu

  • Lagerflächenumsätzen
  • Mieten
  • Logistik-Investments

Titel

Vorname*

Nachname*

Position

E-Mail Adresse*

Telefon Nummer*

Firma*

Strasse*

PLZ*

Ort*

Land*


Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH und der Firma Statista GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung und an die Firma Statista GmbH. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com und kundenservice@statista.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.


 

*Pflichtfelder

Wenn das Regal mit dem Roboter spricht


Die Zukunft der Logistik und ihre Auswirkung auf Immobilien

Logistik ist ein wichtiger Bestandteil der deutschen Wirtschaftskraft, schließlich müssen die produzierten Güter zum Kunden befördert werden. Aber auch der B-2-C-Bereich hat in den vergangenen Jahren durch den Internet-Handel rasant an Umfang zugenommen. Daher müssen wir uns die Fragen stellen, inwieweit die bisherigen Logistik-Immobilien eine Zukunft haben oder ob eine Revolution bevorsteht. Diese Fragen hat Daniela Reich, Leiterin des Bereichs Real Estate Management bei Aurelis, in einem Blog-Beitrag beantwortet. Wir haben einige der Kernaussagen zusammengefasst.

„Wenn das Regal mit dem Roboter spricht“ weiterlesen

„Drohnen werden nur Nischenbereiche bedienen können“


Der Online-Handel erlebt in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung. Dies hat zur Folge, dass die bisherigen Logistik-Wege stark überlastet sind. Innovationen sind daher besonders in den Metropolen notwendig, um die Auslieferung von Waren auch weiterhin pünktlich zu gewährleisten. Wie moderne Logistikkonzepte aussehen können, diskutiert und erprobt die Logistik-Initiative Hamburg. Vorsitzender der Initiative ist Prof. Dr. Peer Witten, der bei der 18. Euroforum-Jahrestagung „Die Logistik-Immobilie“ als Referent an der Podiumsdiskussion „Wachstumsmarkt E-Commerce – Ausblick 2025“ teilnehmen wird. Im Vorfeld hat er uns zu diesem Thema einige Fragen beantwortet.

„„Drohnen werden nur Nischenbereiche bedienen können““ weiterlesen