News

Logistik-Vermietungsmarkt: E-Commerce Boom verstärkt die Flächenknappheit


von Rainer Koepke, Head of A&T Industrial & Logistics Germany bei CBRE

Kontinuität ist das Stichwort am Logistikimmobilienmarkt. Nach einem kurzzeitigen Corona-Schock zu Beginn der Krise setzte ab dem Sommer eine Aufholjagd ein, die auch weiterhin anhält. Die beschleunigte Nachfrage sowie die zurückgewonnene Abschlussbereitschaft verdeutlicht der Flächenumsatz von 6,9 Millionen Quadratmetern im Gesamtjahr 2020, der sich nahtlos an die beiden vorherigen Rekordjahre anschließt. Gleichzeitig ist der anhaltende Positivtrend auf dem Vermietungsmarkt von mehr Faktoren denn je abhängig.

„Logistik-Vermietungsmarkt: E-Commerce Boom verstärkt die Flächenknappheit“ weiterlesen

Es muss nicht immer Neubau sein


Für unser Wirtschaftssystem und damit auch die Immobilienwirtschaft wird die Frage immer relevanter, wie man Kapital dafür belohnt, wenn es ökologisch eingesetzt wird. Auf die Bereitstellung von Logistikflächen übertragen bedeutet dies die Abwägung, welche der häufigsten Entwicklungsoptionen die ökologisch nachhaltigste ist. Die ökologische Bewertung einer Halle basiert dabei auf dem langfristigen CO2-Verhalten der jeweiligen Immobilie. Die generierten CO2-Äquivalente für eine Nutzungsdauer von 20 Jahren können dabei über das Ökobilanzmodell berechnet werden und inkludiert auch die in den Gebäuden enthaltende „graue Energie“.

„Es muss nicht immer Neubau sein“ weiterlesen

Logistikimmobilien: Assetklasse ohne Stimmungsschwankungen


Ob Logistik oder Logisitkimmobilien einen Glamourfaktor besitzen, darüber lässt sich trefflich diskutieren. Fakt ist jedoch, es handelt sich um eine hochattraktive Assetklasse, die immer mehr Anleger in ihren Bann zieht. Warum das so ist und warum der Einstieg so attraktiv ist, beschreibt Severin Schöttmer, Managing Director Special Property Finance bei der Aareal Bank.

„Logistikimmobilien: Assetklasse ohne Stimmungsschwankungen“ weiterlesen

Flächenumsatz am Industrie- und Logistikimmobilienmarkt Nordrhein-Westfalen: Abwärtstrend gestoppt


„Nordrhein-Westfalen ist ein äußerst diverser, großer und damit recht stabiler Industrie- und Logistikimmobilienmarkt. Mit seinem Ergebnis auf dem Vorjahresniveau spiegelt der Markt jenen von Gesamtdeutschland – eine starke Nachfrage auch in der Krise. „Flächenumsatz am Industrie- und Logistikimmobilienmarkt Nordrhein-Westfalen: Abwärtstrend gestoppt“ weiterlesen

Interview mit Rainer Koepke, CBRE


Interview mit Rainer Koepke (Managing Director, Head of Industrial & Logistics Germany, CBRE) im Dezember 2020

Was sind die Themen und Herausforderungen, die die Branche jetzt umtreibt?

Im Frühjahr gab es die unterbrochenen Lieferketten und damit die Notwendigkeit auch für die Zukunft darüber nachzudenken mit welchen Maßnahmen die Lieferkette resilienter werden kann. Mehrere Lieferanten aus verschiedenen Ländern, oder sogar kritische Produktionsbereiche zurück nach Deutschland oder in die direkten Nachbarländer aus Asien zurückzuholen?

„Interview mit Rainer Koepke, CBRE“ weiterlesen

Interview mit Felix Zilling, Deutsche Logistik Holding GmbH & Co. KG


Interview mit Felix Zilling (Geschäftsführer Deutschland, Deutsche Logistik Holding GmbH & Co. KG – A Company of the Zech Group) im September 2020

Wie würden Sie die aktuelle Stimmung in der Logistik-Immobilien-Branche bzw. auf dem Investment-Markt beschreiben?

Die Asset Klasse Logistik hat sich als extrem Krisenresistent erwiesen. Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und sagen, dass Corona der ganzen Branche Flügel verliehen hat. Die Stimmung ist aktuell sehr gut und der „Hunger“ der Investoren nach krisenfesten Produkten groß.

„Interview mit Felix Zilling, Deutsche Logistik Holding GmbH & Co. KG“ weiterlesen