Stellungnahme zum Coronavirus

Der Mensch im Mittelpunkt

26.06.2017Auto & ProduktionAutonomes Fahren, Connected Car, Intelligent VehicleFeatured Article

Optimierte User Experience für das autonome Fahren

von Phil Eyler, President Connected Car Division, HARMAN

Autonomes Fahren bedeutet nicht, dass der Fahrer überflüssig wird – es setzt vielmehr den Fahrer und sein Fahrerlebnis in den Mittelpunkt. Dabei unersetzlich: personalisierte und ganz auf die individuellen Bedürfnisse des Fahrers anpassbare Infotainment-Plattformen.


Die Connected Car-Systeme von HARMAN, dem weltweit führende Lieferant von Infotainment-Systemen für die Automobilindustrie, stehen für einzigartige User Experience und smarte Lösungen mit höchsten Sicherheitsstandards. Ein integriertes Cockpit mit der leistungsstarken HARMAN Compute Plattform LIVS (Life-Enhancing Intelligent Vehicle Solutions) als Steuerzentrale und einer nahtlosen Integration der Cloud sorgt für ein völlig neues Fahrerlebnis, das intuitiv, intelligent sowie in höchstem Maße personalisierbar ist. LIVS vereint unterschiedliche Systeme miteinander, wie beispielsweise Embedded Infotainment Lösungen, fortschrittliche Navigationsanwendungen und virtuelle persönliche Assistenzfunktionen und hebt durch diese Integration die User Experience auf eine neue Stufe.

Over-the-air-Updates (OTA) machen Aktualisierungen künftig so einfach und selbstverständlich wie heute bei Smartphones – und ermöglichen so den Zugang zu einem umfassenden Ökosystem an Apps und Services sowie sicherheitsrelevanter Updates für maximal personalisierte Erfahrung bei gleichzeitig höchster Sicherheit.

Eine besonders wichtige Rolle für das Connected Car sowie das autonome Fahren spielt der Bereich Cyber Security – auch hier befindet sich HARMAN deutlich auf der Überholspur, denn die preisgekrönte 5+1-Sicherheitsarchitektur bietet maximalen Schutz für den Fahrer sowie alle Funktionalitäten.

Mit den Komponenten Compute Platform, Cloud-Integration, OTA-Updates und seiner preisgekrönten Sicherheitsarchitektur liefert HARMAN entscheidende Bauteile für das Auto der Zukunft. User Experience wird dabei immer mehr zum entscheidenden Faktor – für die Passagiere und damit auch für die Automobilhersteller.

 

Phil EylerPhil Eyler,
President Connected Car Division,
HARMAN

 

 

Dieser Beitrag ist Teil der aktuellen Ausgabe des Handelsblatt Journals „Die Zukunft der Automobilindustrie“, das Sie hier erhalten können