Stellungnahme zum Coronavirus und Hygienekonzept bei Live Events

Facebook bald auch Jobbörse? – Wie das digitale Zeitalter den Bewerbungsprozess revolutioniert

03.04.2017Handel & MarketingFacebook, Personalmarketing, Recruiting, Jobsuche

Dass viele Unternehmen auf Facebook, Twitter, Google+ und in weiteren sozialen Netzwerken präsent und aktiv sind, ist längst nichts Neues mehr. Im Gegenteil: Soziale Netzwerke sind das Marketing-Instrument der Zukunft. Schon bald könnten Firmen jedoch neben der Kommunikation mit Kunden, der Ansprache neuer Zielgruppen, sowie der Steigerung der eigenen Markenbekanntheit ein neues Ziel durch die Nutzung von Facebook verfolgen: Mitarbeiter rekrutieren.

 

Das kann die neue Facebook-Funktion:

Seit Kurzem testet Facebook mit Firmen in den USA und Kanada die so genannte Facebook Business-Page, eine Job-Plattform für Unternehmen und interessierte Bewerber. Künftig soll es Unternehmen möglich sein, detaillierte Stellenausschreibungen direkt auf dem Firmenprofil des Unternehmens zu veröffentlichen. Dort publizierte Beiträge werden automatisch in einem neuen Tab „Jobs“ angezeigt.

Interessierte Bewerber erhalten dann per Klick auf den "Jetzt bewerben"-Button genauere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle, sowie Zugriff auf ein Standardbewerbungsformular, welches mit Inhalten gefüllt und per Nachrichtenfunktion an das Unternehmen übermittelt werden kann. Laut Angaben von Facebook soll das Formular bereits persönliche Daten aus dem Nutzer-Profil des Bewerbers enthalten, sodass insbesondere bei mehreren Bewerbungen ein erneutes Eingeben der Daten nicht erforderlich ist. Für viele Bewerber könnte das ein Vorteil sein, denn auf diese Weise lassen sich mehrere Bewerbungen für unterschiedliche Stellenausschreibungen binnen kürzester Zeit aufsetzen.

Personalisierte Werbeanzeigen und erhöhte Reichweiten

Zusätzlich soll es für Unternehmen die Möglichkeit geben, personalisierte Werbeanzeigen zu schalten. In dem Fall wird die Stellenausschreibung nur Facebook-Nutzern angezeigt, die in der ausgeschriebenen Branche arbeiten oder gearbeitet haben. Außerdem kann die Reichweite ähnlich wie bei Facebook Ads, einem Tool über das Unternehmen gegen Bezahlung Werbung auf Facebook schalten können, erhöht werden.

Ob die neue Facebook-Funktion vor dem Hintergrund deutscher Datenschutzbestimmungen auch bei uns durchgesetzt werden kann, bleibt aber abzuwarten.