Events in Zeiten von Corona

Corona macht’s nötig und möglich: Wir bieten Ihnen hochwertige digitale Veranstaltungen mit exklusiven Inhalten und neuen Formaten der Interaktion und Information.

Gleichzeitig möchten wir Ihnen ermöglichen, sich wieder vor Ort mit anderen Teilnehmer:innen auszutauschen, sobald die Rahmenbedingungen es zulassen. Daher prüfen wir dies kontinuierlich und ergänzen unsere Events kurzfristig um entsprechende Elemente. Die Gesundheit aller Beteiligten hat dabei höchste Priorität.

Konflikte kosten Geld – Konflikte belasten

16.04.2019Personal & ManagementKonfliktmanagement

Wer auf Rache aus ist, der grabe zwei Gräber. (Konfuzius)

Je wertvoller die Arbeitszeit eines Mitarbeiters in einem Unternehmen ist, umso höher werden die Konfliktkosten. Auch in Projekten und deren Teams sind eine Reihe begrenzender Rahmenbedingungen zu beachten: Budgets, Termine, verfügbare Personen usw. Hier entsteht oft ein Nährboden für Konflikte.

Und: je mehr Verbindungen ein Mitarbeiter im Unternehmen hat, desto weiter können Konflikte getragen werden und desto wichtiger wird die Konfliktlösung. Denn die Spätfolgen können für die gesamte Organisation dramatisch werden:

  • Personen: Verweigerung, Krankheit, (innere) Kündigung
  • Geschäft: Auftragsverlust, Projektverzögerung, Verlust Lieferanten/Kunden
  • Unternehmen: Arbeitsrechtsstreit, Vertragsstreit, Markenwertverluste


Konflikte sind fester Bestandteil der menschlichen Zusammenarbeit, sofern sie produktiv gelöst werden. Schwelen sie jedoch unter der Oberfläche oder eskalieren, können sie die Kommunikation blockieren, Arbeitsprozesse lähmen und uns Energie rauben. In diesen Fällen ist eine professionelle Konfliktklärung sinnvoll.

Wichtig ist es, Konflikte erst einmal zu erkennen, Signale richtig zu deuten und diese auch anzusprechen. Nicht jede Meinungsverschiedenheit ist ein Konflikt. Erst wenn sich die Beteiligten mit keinerlei Argumenten überzeugen lassen, ihnen die Sache persönlich wichtig ist und auch Emotionen eine Rolle spielen, wird sie zum Konflikt. Insofern sollten Konflikte nicht herbeigeredet, aber auch nicht ausgeblendet werden.

Um Konflikte in einem Team zu bewältigen, sind folgende Aspekte wichtig:

  • Konfliktpotenziale sollten identifiziert werden, um ihnen möglichst vorzubeugen;
  • Konflikte sollten frühzeitig erkannt werden;
  • Konflikte, ihre Ursachen und ihre Zusammenhänge müssen verstanden und richtig interpretiert werden;
  • Lösungswege müssen zusammen mit allen Beteiligten entwickelt werden, um die Konflikte auszuräumen.

Ein Grundsatz, den ich mir in vielen Jahren erfolgreicher Konfliktklärung zu eigen gemacht habe, ist:
Nur wer sich wirklich verstanden fühlt, ist auch an einer Lösung interessiert.

Unser Seminar zum Konfliktmanagement ist darauf aufgebaut, die jeweiligen Interessen zu erkennen, zu verstehen, um dann Lösungen für die jeweilige Situation zu entwickeln. Nur so kann es zu einer guten und langfristig anhaltenden Klärung kommen.