Stellungnahme zum Coronavirus

Sie sind hier:

Energie

Was gibt es Neues auf dem Markt der erneuerbaren Energien? Was bewegt die Stadtwerke? Welche neuen Gasmarktmodelle stehen im Raum? Wärmemarkt, Erdgas, EU-Recht - Hier geht es um Energiepolitik!

Aktuelle Tweets

Aktuelle Veranstaltungen

Viele Experten sind sich einig, die Energiewende wird maßgeblich durch erneuerbare Energien wie Solarenergie oder Windkraft bestimmt. Die zentrale Frage ist jedoch: Wie kann eine stabile Stromversorgung gewährleistet werden, wenn der Wind ausbleibt oder die Sonne von Wolken verdeckt wird? Grundsätzlich ist die Antwort simpel. Der Strom muss gespeichert werden. Die Praxis birgt jedoch zahlreiche Herausforderungen, sodass es aktuell noch keine effizienten und zuverlässigen Speichersysteme gibt. Unser Startup der Woche, m-Bee, möchte das ändern und entwickelt zu diesem Zweck innovative Wechselrichter für Batteriespeichersysteme. Eine zukunftsweisende Technologie, über die uns Co-Founder Nam Truong im Interview mehr erzählt.
 

Der Anteil der Energie aus erneuerbaren Ressourcen an der gesamten Energieversorgung steigt in Europa kontinuierlich. Prognosen für die zukünftige, witterungsabhängige Einspeisung von Elektrizität aus Windkraft- und Photovoltaikanlagen bestimmen dabei maßgeblich die Preisbildung am Markt:

Tags: Energiehandel

Die Einsatzbereiche von Künstlicher Intelligenz weiten sich schon seit geraumer Zeit auf die unterschiedlichsten Branchen aus. Selbstverständlich werden auch die Energie- und Gebäudewirtschaft adressiert, in denen bspw. Stromnetze oder Energiesektoren durch künstliche Intelligenz gesteuert werden. Da liegt es natürlich nahe, eine so vielseitige Technologie auch zu Energieeffizienzzwecken zu nutzen. Unser Startup der Woche sieht das genauso. Recogizer hat daher ein selbstlernendes System entwickelt, das den Energieverbrauch von Gebäuden senkt und CO2-Emissionen vermeidet. Eine spannende Idee, über die wir im Interview mit Geschäftsführer Carsten Kreutze sprechen.
 

Tags: Energiewirtschaft, Strom , Künstliche Intelligenz, Gebäudewirtschaft
Nekonata XR - Virtuelle Simulation im Mobilitätsbereich
 
Nekonata XR Technologies ist ein junges Technologieunternehmen mit Sitz in Österreich, das sich auf die Bereiche Automotive, Handel und Training spezialisiert hat. Mit ihrem Mixed-Reality-Testdrive-System sind sie weltweit das erste Unternehmen, das solch eine Lösung für echte Fahrzeuge anbietet. Mit ihrer Technologie möchte Nekonata Marketing-, Vertriebs- und F&E-Führungskräfte unterstützen. 

Foto: Ein Blick hinter die Kulissen bei gridX

gridX - IoT-Lösungen für eine digitale Energiewelt

Viele Energieversorger sind auf der Suche nach digitalen Geschäftsmodellen, um auch in der Zukunft bestehen zu können. In diesem Kontext herrscht eine große Nachfrage nach IoT-Infrastrukturen. Entwickeln Unternehmen diese jedoch selbst, müssen sie viel Kapital und Zeit investieren. gridX setzt genau dort an und bietet eine Plattform für IoT-Energie-Lösungen. Andreas Booke, Mitgründer und Managing Director, hat uns erklärt, was gridX so ausmacht.
 

Comgy - Digitale Messdienstlösungen für die Wohnungs- und Energiewirtschaft

Analoge Verbrauchsmessungen stellen sowohl in der Wohnungs-, als auch in der Energiewirtschaft einen hohen Aufwand dar. Nicht nur das Auslesen der Zählerstände, sondern auch die Übermittlung der Daten ist teuer, intransparent und zeitintensiv. Damit soll jetzt Schluss sein, denn unser Startup der Woche, Comgy, adressiert ebendiese Problematik. Wie? Das erklärt uns CEO Ruben Haas im Interview.