2. bis 4. Februar 2022




Der Jahrestreff für Experten im Gemeinnützigkeitsrecht




Aktuelle Themen – praxisbezogene Perspektiven

Das Steuerrecht gemeinnütziger Einrichtungen ist hoch komplex. Aktuelle Entwicklungen stellen Sie als Praktiker:in immer wieder vor neue Herausforderungen.

Gesetzliche Vorgaben schaffen neue Rahmenbedingungen, doch Zweifelsfragen bestehen weiter. An der Jahrestagung „Non-Profit-Organisation“ bringen wir alle wichtigen Perspektiven für spannende und aufschlussreiche Diskussionen zusammen. Damit Sie auch zukünftig im Labyrinth den Überblick behalten.

Beteiligen Sie sich aktiv am steuerrechtlichen Diskurs und gewinnen Sie im Austausch mit Deutschlands Expert:innen des Gemeinnützigkeitsrechts neue Erkenntnisse aus Praxis, Finanzverwaltung und Wissenschaft.

DIE JAHRESTAGUNG AUF EINEN BLICK

  • Vertreter der Finanzverwaltung auf der Bühne und im Plenum
    Perspektivwechsel garantiert.
  • Erfahrene NPO-Vertreter vor Ort
    Praxisrelevante Schwerpunkte und Diskussionen stehen an erster Stelle.
  • Expertengespräche auf und neben der Bühne
    Unsere Referent:innen sind auch in den Pausen für Sie ansprechbar.
  • Ausführliche Tagungsdokumentation
    Als Wegweiser für Ihr Steuerjahr 2022.
  • Spezialtag plus Jahrestagung
    Profitieren Sie vom Vorteilspreis bei gemeinsamer Buchung.

Vorsitz

Prof. Dr. Rainer Hüttemann

Prof. Dr. Rainer Hüttemann

Vorsitz 1. Konferenztag

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Steuerrecht,
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

    Prof. Dr. Stephan Schauhoff

    Prof. Dr. Stephan Schauhoff

    Vorsitz 2. Konferenztag

    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner,
    Flick Gocke Schaumburg

      Ein Event – zwei Möglichkeiten: Sie haben die Wahl.

      Das vergangene Jahr hat uns allen gezeigt, dass Events auch im Virtuellen funktionieren. Die aktuelle Lage macht es nun aber auch wieder möglich, sich auch vor Ort mit anderen Teilnehmer:innen auszutauschen – selbstverständlich unter Berücksichtigung aller aktuell gültigen Regelungen.

      Eine limitierte Anzahl an Personen hat die Möglichkeit, das Event in Düsseldorf zu besuchen.
      Sichern Sie sich einen dieser begehrten Plätze, gönnen Sie sich eine inspirierende Auszeit vom (Home-)Office und führen Sie Gespräche mit Kolleg:innen face-to-face.

      Alternativ bieten wir eine digitale Teilnahme mit Networking-Möglichkeiten. Sie nehmen zum reduzierten Digitalpreis aus Ihrem gewohnten Umfeld aus teil und sparen so Zeit und Reisekosten.

      Egal wie Sie sich entscheiden: Sie kommen mit Ihrer Community in Kontakt – on- oder offline.

      Ihre Vorteile






      Spannende Diskussion zwischen Vertretern der Finanzverwaltung und der Praxis.
      Alfred Lein, ETL Aucon GmbH

      Twitter @finance_live


      weitere tweets


      Veranstalter:cti-logo
      © Euroforum Deutschland 2021| Postfach 11 12 34 | 40512 Düsseldorf | Telefon:+49 211 887-0