Büroimmobilien sind stärkste Assetklasse


Mehr als 40 Prozent der Investments fließen in deutsche Büroimmobilien. Damit ist diese Assetklasse der beliebteste Immobilientyp bei den Investoren. Im Jahr 2017 wurden knapp 24 Milliarden Euro investiert. Dies ist der höchste Wert nach der Finanzkriese 2007. Grund genug sich diese Assetklasse einmal genauer anzuschauen.

Bürofläche soweit das Auge reicht

In den wichtigsten sieben Bürovermietungszentren besteht eine Gesamtbürofläche von 90,52 Millionen m² von denen allein im letzten Jahr eine Bürofläche von 4,2 Millionen m² neu vermietet oder verkauft wurde. Der Top Markt in Punkto Bürovermietungsfläche ist München – mit einer Gesamtbürofläche von 22,4 Millionen m² und dem größten Abstand zwischen Durchschnitts- und Topmieten zählt München zu den wichtigsten sieben Bürovermietungszentren Deutschlands.

Mietpreise spitzen sich zu

Die Mietpreise in deutschen Städten nehmen immer mehr zu. Gerade in Großstädten wie München, Hamburg und Düsseldorf sind Mietflächen kaum noch zu finanzieren. Besonders stark von der Spitzenmiete betroffen sind Büroflächen. Im Jahr 2017 lagen die Mietpreise pro Quadratmeter zwischen 21,50 € und 41,00 €. Somit ist Frankfurt am Main der Spitzenreiter unter den Mietpreisen gefolgt von München mit 35,60 € pro Quadratmeter. Im Vergleich dazu, befanden sich die Mietpreise pro Quadratmeter im Jahr 2011 zwischen 18,80 € und 35,00 €, also knapp 7% Mietanstieg innerhalb von sechs Jahren.

Trotz des Anstiegs der Spitzenmiete, gab es in der Büroflächenleerstandsquote einen Rückgang. Von 5,1% im Jahr 2016 wird sich die Leerstandsquote voraussichtlich 2018 auf 3,7% reduzieren.

Office ist immer mehr im Wandel – Ob Investment, Entwicklung oder Management, die Büroimmobilien macht eine Veränderung durch. An dem aktuellen Thema Co-Working kommen die Büroimmobilien derzeit nicht vorbei. Von der kurzfristigen, kostengünstigen Bleibe für Start-ups bis hin zur Ideenschmiede von großen Konzernen. Wie wirken sich die aktuellen Einflüsse auf Vertragslaufzeiten, Mieterstruktur und den Büro-Immobilienmarkt aus? Erhalten Sie Insights von Branchenexperten und besuchen Sie die EUROFORUM- Konferenz „Conference Office Real Estate“.

Jetzt zur Konferenz anmelden