Statement: Andreas Friederich (Deutscher Sparkassen Verlag)


Andreas Friederich

Von der technologischen und prozessualen Zeitenwende im Corporate Banking – Wie sieht die Zukunft des Firmenkundengeschäfts aus?

Wir stehen erst ganz am Anfang einer technologischen und prozessualen Zeitenwende im Corporate Banking. Die Chancen, die sich durch KI, Platform-Banking und End-to-End-Prozessen bieten, sind, sowohl auf der Erlös- als auch auf der Kostenseite, enorm. Wichtig ist, Meilensteine wie den Digitalen Finanzbericht lediglich als Zwischenstation auf dem Weg zu weiteren Automatisierungen zu betrachten. Das Tempo und die Veränderungsbereitschaft, welche insbesondere den etablierten Playern in diesem Markt abverlangt werden, ist immens. Kundenzentriertes und agiles Vorgehen entsprechen nicht nur dem Zeitgeist, sondern sind Pflicht, um langfristig am Markt zu bestehen.