Unboxing DVG

Das Digitale Versorgung Gesetz – Smarte Daten und neue Geschäftsmodelle? EUROFORUM Konferenz2. und 3. April 2020, Essen

Programm

DONNERSTAG, 2. APRIL 2020

Vorsitz:
PROF. DR. DAVID MATUSIEWICZ,
Professor für Medizinmanagement, Direktor des Forschungsinstituts für Gesundheit & Soziales (ifgs), FOM Hochschule

08.30
EMPFANG MIT KAFFEE UND TEE

08.50
BEGRÜSSUNG

LET’S TALK FRAMEWORK

09.00
Neuer Modus, Ausblick und Dimension der Telematik
DR. MED. MARKUS LEYCK DIEKEN, Geschäftsführer, gematik GmbH

09.30
Update DVG, TSGV, GSAV – Eine juristische Einordnung für Ihren Alltag
PROF. DR. IUR. DR. MED. ALEXANDER P. F. EHLERS, Senior Partner, Ehlers, Ehlers & Partner Law Firm

10.00 KEYNOTE
Digital Health ist angekommen – Welche Potentiale stecken jetzt in der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens?
Referent in Absprache

10.30 PANEL
Sind die neuen Rahmenbedingungen der Boost für die Digitale Gesundheit?
DR. MED. MARKUS LEYCK DIEKEN
PROF. DR. IUR. DR. MED. ALEXANDER P. F. EHLERS
Weiterer Referent in Absprache

11.00
KAFFEEPAUSE

BEST PRATICES VON „FIRST MOVERN“

11.30 IMPULS
Neue Player und neue Netzwerke -Gesundheitsversorgung 2.0 am
Praxisbeispiel "TK Safe"

DR. SUSANNE OZEGOWSKI, Geschäftsbereichsleiterin Unternehmensentwicklung, Techniker Krankenkasse

11.50 IMPULS
Analoges Klinikum trifft auf digitale Start-Up-Kultur – Ein Erfahrungsbericht
SEBASTIAN HOLM, Regionalgeschäftsführer Bayern, Sana Kliniken

12.10 IMPULS
Die Life Sciences Revolution – Den Patienten immer im Blick!
DR. KLAUS SUWELACK, New Business Development & Innovation Management, Janssen-Cilag GmbH, Johnson & Johnson Innovation

12.30 PANEL
Insellösungen ade? – Vernetzen die neuen Rahmenbedingungen wirklich die Gesundheitsbranche?
DR. SUSANNE OZEGOWSKI | SEBASTIAN HOLM | DR. KLAUS SUWELACK

13.00
MITTAGSPAUSE

PRO GESUNDHEIT - CONTRA DIGITALISMUS

14.00 IMPULS
Digitalisierung und Ethik im Gesundheitswesen – Welche Fragen jetzt wichtig sind
PROF. DR. STEFAN HEINEMANN, Philosoph und Theologe, Wirtschaftsethiker und Sprecher Ethik-Ellipse Smart Hospital, Universitätsmedizin Essen

14.30 PANEL
ePA – Mündiger Patient, souveräner Arzt, sichere GKV? Wie verlässlich schlägt das Herz der Digitalen Medizin?
CHRISTIAN REBERNIK, CEO, Vivy
DR. SHABNAM FAHIMI-WEBER, HNO-Ärztin und Gründerin vom „dubidoc“
EMEK ALTUN, CEO, vitaservices

15.00 HIGHLIGHT
Digital Health zum Anfassen in unserer exklusiven Führung durch das preisgekrönte „Smart Hospital“ der Universitätsklinik Essen

Stationen (u.a.): Bio-Bank, Da-Vinci-Roboter, Digitale ZNA (Zentrale Notaufnahme), Institut für PatientenErleben

17.30 GET TOGETHER
Highlight-Speaker
PROF. DR. JOCHEN A. WERNER, Ärtzlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender, Universitätsklinikum Essen

FREITAG, 3. APRIL 2020

Vorsitz:
PROF. DR. DAVID MATUSIEWICZ, Professor für Medizinmanagement, Direktor des Forschungsinstituts für Gesundheit & Soziales (ifgs), FOM Hochschule

09.00
EMPFANG MIT KAFFEE UND TEE

09.20
BEGRÜSSUNG

DIE SMART DATA REVOLUTION? – EINE NEUE DATENQUALITÄT FÜR DIE GESUNDHEITSWIRTSCHAFT

09.30
Cross-Industry Input – Warum die Gesundheitsbranche so vernetzt ist wie nie
MAGDALENA GRONEBERG, Market Manager Digital Health, Telekom Healthcare Solutions

09.50
Integration – Der Kern der Healthcare Transformation
DR. FRIEDRICH VON BOHLEN, CEO, Molecular Health GmbH

10.10 KOMMENTAR
„Gegen den Big Data Hype“
PROF. GERD ANTES, Wissenschaftlicher Vorstand, Cochrane Deutschland Stiftung

10.30 PANEL
Smart Health Data – Bessere Patientenversorgung oder besseres Geschäft?
DR. FRIEDRICH VON BOHLEN | PROF. GERD ANTES
Weiterer Referent in Absprache

11.00
KAFFEEPAUSE

PRAXISFALL: E-REZEPT

11.30
Die neue Patienten-Convinience - Ein Bericht aus Deutschlands erster E-Rezept Apotheke
HOLGER GNEKOW, Inhaber, Adler Apotheke

12.00 PANEL
eAU und E-Rezept - Frischer Wind für die Patientenversorgung oder Bürokratiehammer?
TIM STEIMLE, Leiter Arzneimittel, Techniker Krankenkasse
HOLGER GNEKOW
DR. THOMAS SCHANG, Bundesvorsitzender, Agentur deutscher Arztnetze e. V.

12.30
MITTAGSPAUSE

PRAXISFALL: APP AUF REZEPT

13.30 PANEL
Zulassung vor Nutzen – Kann der Fast Track die Versorgung verbessern?
DR. GERHARD SCHILLINGER, Leiter Stab Medizin, AOK Bundesverband
DR. PAUL BRANDENBURG, stellv. Vorsitzender, Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e. V.
DR. RUTH HECKER, Vorsitzende, Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS)

BEST PRATICES VON „FIRST MOVERN“ – THE NEXT GENERATION

14.00 IMPULS
Neues Patientenverständnis – Die Antwort auf Dr. Google
DANIEL NATHRATH, CEO, Ada Health

14.15 IMPULS
Die Tele-Medizin-Revolution?
Versorgungsqualität meets Geschäftsmodell
DR. CRISTINA KOEHN, General Manager Germany, KRY

14.30 IMPULS
Mehr als ein Arzt mit Laptop - Wird die Online-Arztpraxis zum neuen Standard?
DAVID MEINERTZ, CEO, Zava

14.45 PANEL
Digitale Geschäftsmodelle brauchen eine digitale Kultur – Steht Deutschland kurz vor dem Durchbruch zur „Digital Health Nation?
DANIEL NATHRATH | DR. CRISTINA KOEHN | DAVID MEINERTZ

15.30
ENDE DER KONFERENZ