Events in Zeiten von Corona

Corona macht’s nötig und möglich: Wir bieten Ihnen hochwertige digitale Veranstaltungen mit exklusiven Inhalten und neuen Formaten der Interaktion und Information.

Gleichzeitig möchten wir Ihnen ermöglichen, sich wieder vor Ort mit anderen Teilnehmer:innen auszutauschen, sobald die Rahmenbedingungen es zulassen. Daher prüfen wir dies kontinuierlich und ergänzen unsere Events kurzfristig um entsprechende Elemente. Die Gesundheit aller Beteiligten hat dabei höchste Priorität.

Vertriebsprozesse im EVU

intelligent vernetzen! EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 21. März 2013 in Düsseldorf stattgefunden!

Programm

8.30 – 9.00
Empfang mit Kaffee und Tee
Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.00 – 9.15
Begrüßung durch EUROFORUM und den Vorsitzenden
Lars Quiring,
Vorstand, GET AG, Leipzig

Marktdaten – Vorhandenes Wissen erfolgreich für Ihre Vertriebsstrategie nutzen!

9.15 – 9.45
Die Nutzung von mikrogeographischen Daten – Wie kann ich sie gezielt im Vertrieb einsetzen?

  • Recherche und Analyse von Strom- und Gastarifen – Was Sie über die Konkurrenz wissen müssen
  • Netzentgelte transparent – Was die Daten aussagen
  • Transparenz der Wechseldaten – Ein nützliches Tool?
  • Wer wechselt wie und wann – Was heißt das für Ihre Vertriebsstrategie?

Sven König, Geschäftsführer, Utility Partners Managementberatung, Solingen

9.45 – 10.15
Anpassung an sich ständig ändernde Marktgegebenheiten – Auf dem Weg zum analytischen Energievertrieb

  • Wie sieht die Systemlandschaft aus?
  • Praktische Beispiele für den analytischen Erfolg heute und morgen
  • Erfolgskriterien eines analytischen Energievertriebs

Dr. Andreas Stadie, Fachleiter Business Analytics & Pricing, Yello Strom GmbH, Köln

10.15 – 10.45
Diskussion

10.45 – 11.15
Pause mit Kaffee und Tee

11.15 – 11.45
Vertriebskanäle – Wie kann man deren Erfolg wirklich messen?

  • Wie hoch ist der Aufwand Kunden zu halten und neue zu akquirieren?
  • Was bleibt von der Vertriebsmarge hängen?
  • Was ist die kostengünstigste Kundengewinnung/-bindung?

Matthias Pfeiffer, Leiter Marketing, Stadtwerke Leipzig GmbH, Leipzig

"Tuning" der Vertriebssteuerung – Prozesse müssen ineinander greifen!

11.45 – 12.15
Intelligenz durch Analytik – Wie justiere ich Marketing & Vertrieb neu?

  • Ansätze zur Individualisierung der Kundenansprache: mein Preis, mein Service, mein Vertriebsgebiet
  • Steuerung der Investitionen in die Geschäftsbeziehung – Deckungsbeitrag vorausschauend berechnen
  • Evaluation der Kundenkommunikation – Wie lässt sich die Effizienz der Kommunikation steigern?
  • Kundensegmentierung und CRM – Wie stifte ich zielgerichtet Nutzen mit Produkten und Dienstleistungen?

Andreas Hahne, Produktmanagement und Vertriebsstrategie, Sachgebietsleiter Marktforschung, Wettbewerbsbeobachtung und Data-Mining, Mainova AG, Frankfurt am Main

12.15 – 12.45
Diskussion

12.45 – 14.00
Gemeinsames Mittagessen

14.00 – 14.30
In Aktion gehen – Flexible und effektive Vertriebs- und Marketingprozesse im zunehmenden Wettbewerb

  • Nachfragebezogenes Angebot von Energieprodukten
  • Zielgenaue Simulationen und Prognosen der Vertriebserfolge unter Einbeziehung historischer Daten
  • Optimierung der Planung des Vertriebs- und Marketingbudgets

Lutz Veldman, Geschäftsführer, Power Reply GmbH & Co. AG, München

Kundengewinnung und -bindung mittels Energieeffizienz

14:30 – 15:00
Speziell für Gewerbekunden: Neue Vergleichsrechner für die Energiewirtschaft – von der Deutschen Telekom!

  • Die Telekom wagt den Schritt: Der neue kostenlose Strom- und Gastarif-Vergleichsrechner
  • Ziele & Beweggründe, Funktionsweise & Vorteile
  • Energieeffizienz als Kaufargument?
  • Chancen für Ihren Stadtwerke-Gewerbekundenvertrieb"

Fabian Mentenich, Projektleiter Energieeffizienz für Geschäftskunden, Telekom Deutschland AG, Bonn

15.00 – 15.30
Unerwartete Chance der Energiewende? Kundenbindung durch Professionelles Dienstleistungsdesign für Energieeffizienz

  • Vorteile der Energiedienstleistung gegenüber der Energieversorgung
  • Softwaretechnische Unterstützung von Energieeffizienzanalysen
  • Werkzeuge zur Gestaltung dezentraler Energieversorgungssysteme und deren Infrastruktur

Dr.-Ing. Stefan Kirschbaum, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, GFaI e.V., Berlin

15:30 – 15:45
Diskussion

15.45 – 16.15
Pause mit Kaffee und Tee

Social Media und Twitter – Das muss Umgangssprache für Stadtwerke sein

16.15 – 16.45
Social Media – Wie unstrukturierte Inhalte greifbar gemacht werden können

  • Beschleunigte Kommunikation durch Social Media – Zeit sparen heißt Kosten sparen!
  • Twitter zur Optimierung des Kundenservices
  • Facebook-Kampagnen optimal aussteuern – Nachvollziehbarkeit und effiziente Bearbeitung

Ralf Fischinger, Geschäftsführer, proseed GmbH, Frankfurt am Main

16.45 – 17.15
In Aktion gehen – Kampagnenmanagement richtig steuern

  • Geografische Darstellung von Wechselaffinitäten als integrierter Segmentierungsansatz mit SAP-CRM
  • Vertrieblichen Mehrwert schaffen durch Integration tagesaktueller Tarif- und Wechseldaten aus dem Web und weiteren Quellen
  • Produktanforderungen Ihrer Kunden erkennen und für ein zielgruppenoptimiertes Kampagnenmanagement und Produktentwicklung nutzen

Michael Eckert, Projektleiter C.PARS Smart-Energy-Roadmap 2012, Teamleiter CRM, SAP-Berater, C.PARS GmbH, Velbert

17.15 – 17.45
Abschlussdiskussion und Zusammenfassung durch den Vorsitzenden

17.45
Ende der Konferenz