Euroforum Vergabrecht

Euroforum

Themen, Seminare, Konferenzen im Vergaberecht
Info-Hotline: +49 2 11/887 43 - 33 40

Gegenseitige Nachunternehmernennung zulässig

Seminar "Vergaberechtsnovelle 2016"

Benennen sich zwei Unternehmen bei derselben Ausschreibung in ihren Angeboten gegenseitig als Nachunternehmer, verstößt dies nicht gegen den Grundsatz des Geheimwettbewerbs. Eine Ausnahme gilt nur dann, wenn den Bietern kein eigener Kalkulationsspielraum mehr verbleibt (OLG Düsseldorf, 21.05.2012, VII-Verg 3/12). []

Dr. Daniel Soudry LL.M., Rechtsanwalt, Heuking Kühn Lüer Wojtek

Lesen Sie den vollständigen Artikel und bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter Vergaberecht.