Charlotte Noltenius


Charlotte Noltenius

Speaker 2017

Gründerin, Geschäftsführerin

digital-heritage

Digital immortality – How Technology is changing the Way we die

  • Zwischen dem Recht auf Vergessenwerden und dem Wunsch nach Gedenken: Unsere digitalen Identitäten prägen das Bild, das nachfolgende Generationen von uns behalten.
  • Trotz der zunehmenden Brisanz des Themas „digitaler Nachlass“ hinken Regulierung, Angebote und attraktive Business Modelle der digitalen Realität hinterher.

Biografie

Charlotte Noltenius ist Gründerin und Geschäftsführerin von Digital Heritage. Auf Digital Heritage können Nutzer zu Lebzeiten individuell zugeschnittene digitale „Hinterlassenschaften“ einfach und sicher anlegen und fortlaufend aktualisieren, um sie an ihre Hinterbliebenen zu vermachen. So bleibt das geistige und digitale Erbe einer Person auch für die folgenden Generationen erhalten. Das Start-up möchte einen Beitrag zur Lösung der immer relevanteren gesellschaftlichen Herausforderungen der digitalen Verwaltung persönlicher Daten und ihres Nachlasses leisten.

Charlotte Noltenius studierte Wirtschaftswissenschaften, unter anderem an der London School of Economics and Political Science. Sie begann ihre berufliche Laufbahn in einem Internet Start-up, danach arbeitete sie in einer Unternehmensberatung für strategische Kommunikation und in einer Strategieberatung für Nachhaltigkeit und Wirkungsmessung.