Stellungnahme zum Coronavirus

Digitale Transformation, Brand Champions und Big Data

Digital Transformation Report: Wer die Digitalisierung meistert - Die digitale Revolution macht vor keiner Branche halt, das Sterben hat bereits begonnen. Es gibt prominente Opfer wie Kodak, Neckermann und viele andere. Diese Unternehmen haben zu spät erkannt, wie dramatisch und wie schnell neue Technologien wie Social Media, Cloud Computing und Mobile das Kundenverhalten verändern. Auch in Deutschland gibt es Vorzeigeprojekte, die zeigen, dass Unternehmen die Herausforderungen der digitalen Transformation verstanden haben und die neuen Chancen nutzen.

Service: Fünf Studien zur digitalen Transformation - Digitale Transformation, Brand Champions und Big Data

Die Neuland Strategieberatung hat gemeinsam mit der Wirtschaftswoche und Unterstützung von T-Systems und Strategy& den Digital Transformation Award ins Leben gerufen. Mehr als 100 Unternehmen, Organisationen und Behörden haben sich beworben, davon hat Neuland die 50 Besten interviewt. http://www.dt-award.de/download-center/

Digitalisierung im Mittelstand: Angst überlagert Chancen

Über drei Viertel der mittelständischen Unternehmen in Deutschland erwarten eine 
digitale Transformation der Wirtschaft und sehen ohne zunehmende Digitalisierung ihre eigene Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr. Dennoch ist nur bei jedem zweiten Unternehmen Digitalisierung Bestandteil der Unternehmensstrategie, für fast die Hälfte der Unternehmen spielt die Digitalisierung der Geschäftsprozesse derzeit sogar noch überhaupt keine oder nur eine geringe Rolle. Das zeigen die Ergebnisse einer 
repräsentativen Umfrage der DZ Bank im Mittelstand. www.dzbank.de - Studie

Digital Brand Champions: BMW, Audi, Adidas

Sämtliche großen Marken sind inzwischen auf einer Vielzahl von digitalen Kanälen aktiv und verfolgen individuelle Digitalstrategien. Um den Erfolg ihrer Ambitionen zu messen, zu vergleichen und zu analysieren, veröffentlicht die Strategieberatung Diffferent gemeinsam mit der Wirtschaftswoche zum dritten Mal in Folge die Digital Brand Champion-Studie. Das Herzstück der Studie bildet die Digital Brand Scorecard mit ihren vier Erfolgsfaktoren Digital Brand Integrity, Digital Brand Assets, Digital Relationship Value und Digital Innovation Leadership. Diese umfassende Matrix schafft einen Standard für Messung und Markenführung im digitalen Zeitalter. Die Gewinner in diesem Jahr: BMW, Audi, Adidas. http://www.diffferent.de/digitalbrandscorecard2014/

German Digitalization Consumer Report 2014: Fokus auf den Kunden

Die Digitalisierung ist in den vergangenen Jahren viel stärker vorangeschritten als vermutet. So wickeln die Deutschen bereits 37 Prozent ihrer täglichen Kommunikation über digitale Medien ab. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „German Digitalization Consumer Report 2014" der Universität Münster und Roland Berger Strategy Consultants. Dafür befragte das Forscherteam von Marketing-Professor Thorsten Hennig-Thurau über 2.500 Verbraucher, um die Informations- und Konsumgewohnheiten der Deutschen zu analysieren. Mehr als ein Drittel unserer täglichen Kommunikation passiert inzwischen nicht mehr von Angesicht zu Angesicht, sondern über Telefone, das Internet und andere digitale Geräte. http://www.rolandberger.de/medien/publikationen/2014-07-17-rbsc-pub-German_Digitalization_Consumer_Report_2014.html

BITKOM analysiert Big Data: Blick in die Zukunft

Big Data ermöglicht die Erkennung von Zusammenhängen und Mustern, um damit bessere Entscheidungen zu treffen oder Vorhersagen die Zukunft zu treffen. Die möglichen Einsatzgebiete von Big Data umfassen faktisch alle Bereiche, in denen größere Datenmengen verarbeitet werden. Die Studie des Verbandes BITKOM untersucht repräsentativ, wie die Technologie in den Unternehmen derzeit eingesetzt wird und wo Anwender die größten Potenziale sehen. http://www.bitkom.org/files/documents/Studienbericht_Big_Data_in_deutschen_Unternehmen.pdf

Autor: Christoph Berdi, Journalist, Moderator und Berater im Themenfeld Marketing, Marken und Medien, http://christoph-berdi.de

Kontakt: Sabine Fischer, Senior-Marketing-Managerin EUROFORUM | XING