Sie sind hier:

Business-Blog für Fach- & Führungskräfte

Exklusive Interviews, Branchennews, Thesen und Prognosen von unseren Referenten, Experten, Motivatoren und der Presseabteilung über Auto, Energie, Finance, Marketing & Vertrieb, ITK, Personal & Softskills, Pharma & Gesundheit und Rechtsthemen.

Aktuelle Tweets

Vertragsschluss über Websites und Apps

Das Interesse daran, Verträge online abzuschließen, wächst kontinuierlich, und dies keineswegs nur in der jüngeren Generation. Darin liegt für den Vertrieb von Versicherungsprodukten eine große Chance – über gut gestaltete Websites und Apps kann es gelingen, sie vom „Push“- zum „Pull“-Produkt zu machen, und dies gerade auch bei Kunden, die den Weg zur Agentur eher scheuen. Allerdings gelten die rechtlichen Anforderungen, denen der Vertrieb genügen muss, in weitem Umfang auch für den digitalen Abschluss. Insbesondere bei der Erfüllung von Informationspflichten bestehen in der Praxis noch Defizite.
 

Tags: Digitalisierung, Versicherung, Vertrieb, Verträge

von Ilse Aigner


Die Digitalisierung krempelt so manche Geschäftsfelder vollständig um. Einer der stärksten Anbieter für Fahrdienste zum Beispiel hat kein einziges eigenes Taxi, eine erfolgreiche Plattform für Übernachtungsmöglichkeiten besitzt kein einziges Hotel und keine einzige Ferienwohnung – die Leistungen werden digital vermittelt. Und auch die Versicherungsbranche verändert sich und wird digital. Sogenannte Insur-Techs – also digitale Versicherungsunternehmen – erobern immer mehr Marktanteile.

Tags: Insurtechs, Versicherung, Bayern

Die Einführung von Solvency II und die Anpassung der Anlageverordnung (AnlV) haben einige Konsequenzen in der Anlagestrategie hervorgerufen, die viele Unternehmen im Versicherungs- und Pensionskassenbereich zu Veränderungen ihrer eigenen Portfoliogestaltung zwingen. Die Veranstaltung „Aktuelle Kapitalanlagestrategien unter Solvency II & AnlV“ bietet die Möglichkeit, sowohl die neuesten Entwicklungen unter der Maßgabe der veränderten Rahmenbedingungen zu diskutieren, als auch von den ersten Praxiserfahrungen zu profitieren.

Tags: Versicherungswirtschaft, Zinsen, Solvency II, AnlV

Aktienexposure solvabilitätsschonend aufbauen

Auch für Versicherer dürfte im derzeitigen Negativzinsumfeld kein Weg an Aktienengagements vorbeiführen. Allerdings erschwert das seit Januar 2016 gültige Regelwerk Solvency II ein Investment in dieser Anlageklasse – verlangt die Vorgabe doch, Marktrisiken mit sogenanntem Solvenzkapital zu unterlegen. Allein im Hinblick auf die Aktienkomponente im Marktrisikomodul beläuft sich die Solvenzkapitalanforderung auf Basis der in der Leitlinie  vorgesehenen Standardformel auf 39 bis 49 Prozent – zu- beziehungsweise abzüglich eines symmetrischen Anpassungsfaktors von bis zu zehn  Prozentpunkten zur Vermeidung prozyklischer Effekte. Eine Möglichkeit, dennoch Aktienexposure systematisch aufzubauen und gleichzeitig solvabilitätsschonend zu agieren, ist die Investition in Wandelanleihen (Convertibles).

Tags: Solvency II, Versicherungswirtschaft, Aktien

von Dirk Wegener

Bei der Gestaltung der Versicherungsprogramme für international tätige Unternehmen müssen vielfältige versicherungsaufsichtsrechtlichen Regelungen in diversen Ländern eingehalten werden, um „compliant“ zu sein. Dies wäre an sich kein Problem, wenn diese Reglungen den besonderen Marktgegebenheiten für IVPs entsprechen würden. Warum dies aktuell nicht der Fall ist und welche Nachteile daraus für die Unternehmen aber auch für die regulierenden Länder selber erwachsen, soll in diesem Beitrag erläutert und eine Lösungsmöglichkeit aufgezeigt werden.

Tags: Versicherungswirtschaft. Compliance, Risikomanagement

von Prof. Dr. Michael Heise

Die Versicherungswirtschaft ist eine konservative Branche. Ihr Geschäftsmodell gilt eher als stabil und beständig, denn als innovativ oder wagemutig. Umso dramatischer muten die Veränderungen an, die die Branche in jüngster Zeit vorantreibt. Angesichts der strukturellen Brüche im ökonomischen und gesellschaftlichen Umfeld bleibt ihr aber auch nichts anderes übrig als sich neu auszurichten. Dabei sind es vor allem zwei Paradigmenwechsel, die uns zwingen, neue Antworten zu finden: Null- und Negativzinsen auf der einen, die Digitalisierung auf der anderen Seite.

Tags: Digitalisierung, Versicherungswirtschaft, Zinsen