Die Welt wird zunehmend digital vernetzt – das gilt auch für die Straßenbeleuchtung

  • Zukunftssichere Beleuchtung für den Stadtraum von morgen
  • Licht, Daten und mehr – vom Lichtpunkt zum Kommunikationsnetzwerk
  • Infrastruktur für die Smart City – neue Anwendungen und Geschäftsmodelle für die Kommune

Die Straßenbeleuchtung befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Konzeptionelle Überlegungen in Richtung eines zukünftigen „Smart City“-Ansatzes müssen getroffen werden. Die Beleuchtungsinfrastruktur wird zum Informations- und Kommunikationsnetzwerk. Lichtmasten werden Ladestationen für E-Mobile und multifunktionale Objektträger. Sie entwickeln sich zum Rückrat für sensorgestützte Services und werden u.a. Teil des Verkehrs-, Müll- oder Parkplatzmanagements.

Der 16. ETP-Kongress „Straßenbeleuchtung 2017“ greift diese Entwicklungen auf und beleuchtet Chancen und Herausforderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Der
Einführungstag „LED in der kommunalen Beleuchtung“ richtet sich an Kommunen und gibt Hilfestellungen für die schrittweise Umstellung in Bezug auf Konzepte, Technik und Finanzierung

Treffen Sie über 120 Entscheider, informieren Sie sich in der begleitenden Fachausstellung und nutzen Sie die vielfältigen Networking-Möglichkeiten u.a. im Rahmen der traditionellen Beleuchtungstour durch das nächtliche Köln.
LED wird selbstverständlich! Lichtsteuerung, Lichtdesign und Beleuchtungsmanagement werden spannend.Andreas Pfaff, Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen

Kooperationspartner

smart-city

U.a. mit folgenden Referenten:

Uwe Dickmanns

Uwe Dickmanns

Stadt Coesfeld

    Thomas Erfert

    Thomas Erfert

    SRM Straßenbeleuchtung Rhein-Main GmbH

      Mirko Harbott

      Mirko Harbott

      Citel Electronics GmbH

        Prof. Dr. Tran Quoc Khanh

        Prof. Dr. Tran Quoc Khanh

        TU Darmstadt

          Norbert Wasserfurth

          Norbert Wasserfurth

          Lichtplanungsbüro Studio DL


            Aktuelle News zu Straßenbeleuchtung 2017:

            Straßenbeleuchtung – quo vadis?

            quo_vadisDie Straßenbeleuchtung befindet sich im Wandel. Konzeptionelle Überlegungen müssen getroffen werden – auch in Richtung eines zukünftigen „Smart City“-Ansatzes. Denn das Internet der Dinge macht auch vor der Straßenbeleuchtung nicht halt. Kann das Straßenbeleuchtungsnetz und die dazugehörigen Masten und Leuchtkörper der Nukleus für das Internet der Infrastruktur sein?

            Laden Sie hier das PDF kostenlos herunter.

            (mehr …)


            Ihre Präsentationsmöglichkeiten Straßenbeleuchtung 2017

            spex_2017Präsentieren Sie Ihr Know-how auf dem 16. ETP-Kongress “Straßenbeleuchtung”

            Nutzen Sie unser Premium-Event als effiziente Lead-Generierungs- und Netzwerk-Plattform, um Ihr Unternehmen ins Gespräch zu bringen, und knüpfen Sie wertvolle Kontakte.

            Laden Sie hier das PDF kostenlos herunter.

            (mehr …)


            Thomas Müller

            Experten-Interview Thomas Müller (WE-EF LEUCHTEN)

            1. Meine derzeitige Position und Aufgabe:
            Gesamtvertriebsleiter bei WE-EF LEUCHTEN, hier bin ich für den Verkauf unserer Produkte in den Märkten Europa, Afrika, Mittlerer Osten zuständig

            (mehr …)



            weitere News!

            Share YOUR vision with us:


            Tweets @energie_live




            Event-Location:

            Ameron Hotel Regent | Melatengürtel 15 | 50933 Köln