Stellungnahme zum Coronavirus

Die digitalen Herausforderungen, verdichtet im Begriff Industrie 4.0, bedingen eine radikale und tiefgreifende Veränderung von Prozessen, Produktion und Produkten. Neue Arbeitsumgebungen, neue Formen der Arbeitsorganisation und der Zusammenarbeit erhöhen weiter den Druck und auch das Lerntempo.

Die zukünftige Führungskraft zeichnet sich durch eine integrale Sichtweise, ein Verstehen von Netzwerken und systemischen Prozessen und ein konsequentes und diszipliniertes Handeln aus. Diese neuen Perspektiven erfordern auch neue methodische Herangehensweisen: systemische Organisationsaufstellungen, dynamische Moderationen, dialogische Fertigkeiten, Arbeit in und mit großen Gruppen und innovatives Design-Thinking – kurz: prozessuales Verständnis und ergebnisoffeneres Arbeiten.

In unserem kostenlosen Webinar gibt ihnen der Coach und Trainer Bernd Linder-Hofmann einen Einblick in diese neue Führungswelt. Dazu zählen die Themen:

  • Prozesse gestalten ist wichtiger als Strukturen verwalten
  • Orientierung an Prinzipien ist wichtiger als Erhöhung der Regelungsdichte
  • Rollenkompetenzen entwickeln ist wichtiger als Stellen beschreiben
  • Netzwerke bilden ist wichtiger als Funktionen besetzen
  • Agilität fördern ist wichtiger als Formblätter ausfüllen
  • Teamspirit ist wichtiger als einsame „Helden der Arbeit“
  • Schwarmintelligenz ist wichtiger als Einzelkämpfer fördern

 

Das aufgezeichnete  Webinar “Fit für Führung 4.0” steht für Sie als download bereit.

>> Jetzt hier kostenlos ansehen!