Stellungnahme zum Coronavirus

Sie sind hier:

Business-Blog für Fach- & Führungskräfte

Exklusive Interviews, Branchennews, Thesen und Prognosen von unseren Referenten, Experten, Motivatoren und der Presseabteilung über Auto, Energie, Finance, Marketing & Vertrieb, ITK, Personal & Softskills, Pharma & Gesundheit und Rechtsthemen.

Aktuelle Tweets

Aktuelle Veranstaltungen

Die Corona-Krise erweist sich als Stresstest für die Wirtschaft uns stellt zuweilen das Verhältnis von Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf eine harte Probe. Die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers gebietet, den Interessen der Belegschaft bestmöglich Raum zu geben. Gleichzeitig erfordert die aktuelle Situation, die Produktivität des Unternehmens auf einem hohen Niveau zu halten, um zum einen für die Krise nach der Krise gewappnet zu sein und zum anderen finanzielle Verluste einzudämmen. Um sicher durch diese Krise zu steuern, ist arbeitsrechtliches Know-How deswegen unverzichtbar. Folgende rechtliche Aspekte gilt es daher in Zeiten von Corona bei betrieblichen Entscheidungen zu beachten:

Tags: Corona-Pandemie

von Dr.Volker Bilgram & Prof. Dr. Johann Füller

Gefühle und Emotionen entscheiden darüber, welche Innovation Erfolg hat und welche nicht. Auch das beste Feature, die neueste Technologie und ein objektiv überlegenes Produkt sind keine Garanten für den Erfolg im Markt. Entscheidungen werden oft nicht rational getroff en als Ergebnis kognitiver Durchdringung und bedachter Prozesse, sondern intuitiv, schnell und emotional. Diesen häufig auch als Bauchgefühl bezeichneten „Shortcut“ in der Entscheidungsfindung zu verstehen gilt als heiliger Gral in der Verhaltensforschung und als Schlüssel für ein tiefes Verständnis für Konsumenten.

Tags: Künstliche Intelligenz, Artificial Intelligence, Innovationen, Digitalisierung

von Dr. Andreas Liebl & Philipp Hartmann

Die meisten Firmen sind sich inzwischen bewusst, welche Möglichkeiten die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) ihrem Unternehmen bietet und welche Bedeutung KI für die eigene Wettbewerbsfähigkeit hat. Entsprechend haben viele Firmen KI-Initiativen gestartet und angefangen, eine Vielzahl von KI-Projekten anzustoßen. Doch oftmals ist Ernüchterung eingekehrt – aus unterschiedlichsten Gründen: da werden Lösungen entwickelt, die keinen Wert schaff en, oder ein Mehrwert wäre da, die Mitarbeiter erhalten die nötigen Daten aber nicht, um die Anwendung zu trainieren oder in Betrieb zu nehmen.

Tags: Künstliche Intelligenz, Artificial Intelligence, Digitalisierung

von Jörg Bienert

Es ist mittlerweile anerkannt, dass Künstliche Intelligenz viele Aspekte der Arbeit und des Lebens beeinflussen und verändern wird. Auf Basis von KITechnologien werden Prozesse effizienter gestaltet und komplett neue Produkte und Geschäftsmodelle entwickelt. Hierdurch können Industrien verändert werden. Die intensive Nutzung von KI ist ein zentraler Faktor für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in einem globalen Markt.

Tags: Künstliche Intelligenz, Artificial Intelligence, Digitalisierung

Ein Video-Tutorial von Horst Speichert zum Thema Rechtssicherheit im Homeoffice.

Tags: IT Compliance, Homeoffice, Rechtssicherheit

Foto: Uniper und FSIGHT Pilotprojekt Gilboa Iris (Israel)

Die traditionelle Energiewirtschaft ist an schnelle Veränderungen nicht gewöhnt. Aber plötzlich ist so vieles neu: Datenquellen, der Umfang der Daten, der Optimierungs- und Stabilisierungsbedarf, die regulatorischen Fragen. Um diese Herausforderungen in Chancen zu verwandeln, bedarf es neuer Technologien und Ansätze. Das sieht unser Startup des Monats genauso. FSIGHT bietet künstliche Intelligenz für die Energiewirtschaft. Damit werden Prozesse optimiert und Probleme gelöst. Wie das genau funktioniert, hat Business Developer Armin Greinöcker im Interview erzählt.

Tags: Künstliche Intelligenz, FSIGHT