Sie sind hier:

Business-Blog für Fach- & Führungskräfte

Exklusive Interviews, Branchennews, Thesen und Prognosen von unseren Referenten, Experten, Motivatoren und der Presseabteilung über Auto, Energie, Finance, Marketing & Vertrieb, ITK, Personal & Softskills, Pharma & Gesundheit und Rechtsthemen.

Aktuelle Tweets

Servicemuskeln für Helden im IT-Support

Aus dem Newsletter IT und IT-Recht 2015

Service, der Menschen begeistert, wird von Menschen erbracht

Service ist schon immer ein „Produkt“, das von menschlicher Leistung abhängt. Kunden nehmen vor allem den Menschen wahr, der den Dienst leistet Service im Dienstleistungssinne). Auch wenn dieser Mensch nur bedingt für die Qualität der Leistung verantwortlich ist. Denn ein Service am Kunden ist oft das Ergebnis eines Dienstleistungsprozesses.

Tags: ITNewsletter, ITRecht, Servicemanagement, IT-Support
IT Sicherheit betrifft uns alle - Auszug aus dem EUROFORUM-Newsletter für Fachkräfte in  IT und IT-Recht 2015

Aus dem Newsletter IT und IT-Recht 2015

IT Sicherheit betrifft uns alle

IT-Sicherheit ist ein Thema, das in der IT-Branche schon seit vielen Jahren ganz oben auf der Agenda steht und auch in der öffentlichen Wahrnehmung alseine der größten Herausforderungen der Digitalisierung angekommen ist. Es ist daher nur konsequent, dass auch auf politischer Ebene die Frage diskutiert wird „Welcher ist der richtige Weg zu mehr IT- und Cybersicherheit?“

Tags: ITRecht, ITNewsletter, Vorratsdatenspeicherung, Datenschutz
Datenschutz-Checkliste | Newsletter IT und IT-Recht 2015

Aus dem Newsletter IT und IT-Recht 2015

Organisatorische Verpflichtungen, DV, Internationales und Spezialprobleme im Datenschutz

Weltweit hat die Bedeutung des Datenschutzrechts in den vergangenen Jahren signifikant zugenommen. Deutschland übernimmt durch seine strengen Vorschriften eine Vorreiterrolle, die auch auf europäischer Ebene sichtbar wird. Der Entwurf für die geplante EU-Datenschutzgrundverordnung weist erkennbar einen deutschen „Fingerabdruck“ auf. 

Tags: Datenschutz, ITRecht, ITCompliance, ITNewsletter
Zwischen Regulierung und Wunschdenken - Banken in der Zwickmühle. Dr. Theodor Weimer

Artikel aus dem Newsletter Standpunkte Banken, 2/2013.

Autor: Dr. Theodor Weimer

„Alles hat seinen Preis!“ – Diese ökonomisch weise Erkenntnis scheint mit Blick auf deutsche und europäische Banken zurzeit nicht zu gelten. Zumindest nicht in den Augen zahlreicher Verantwortlicher in Politik und Regulierung, die von den Banken einen gewaltigen Spagat fordern. Es wird suggeriert, und vereinzelt sogar tatsächlich geglaubt, dass es Regulierung und einen umfassenden Umbau des Banking zum Nulltarif gäbe. Zudem leiden die europäischen Banken unter zunehmender regulatorischer Unsicherheit: Kaum sind einzelne regulatorische Bausteine eingeführt, entstehen in der Diskussion neue, weiter verschärfte, zum Teil widersprüchliche Elemente. Bankenregulatorik ist für die Banken zu einem „Moving Target“ geworden.

Tags: Newsletter, Banken